In welchem Zeitfenster kann/darf/muß ich Bisoprolol einnehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sorgfalt und Kontinuität bei der Einnahme von Medikamenten ist zwar angesagt, aber ich glaube, was Dein Bisoprolol angeht, machst Du Dir zu viele (unnötige) Gedanken. Ich habe extra noch einmal in den Beipackzettel geschaut, um Dir nichts falsches zu sagen, und folgendes gefunden:

Sie sollten die Filmtabletten morgens vor, während oder nach dem Frühstück unzerkaut mit etwas Flüssigkeit einnehmen.

https://www.medikamente-per-klick.de/images/ecommerce/04/83/04837887_2013-10_de_o.pdf

Auch über ein strenges Einnahmeschema habe ich nichts finden können, so dass eine Einnahme in einem Zeitfenster zwischen fünf und sieben Uhr morgens die Wirkung nicht beeinträchtigen dürfte.

Lies am besten selbst noch einmal den Beipackzettel sorgfältig durch. Wenn Du dann immer noch unsicher bist, fragst Du am besten Deinen Arzt oder Apotheker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie die beiden anderen schon schrieben muss Bisoprolol nicht nach einem engmaschigen System eingenommen werden.

Ich nehme Bisoprolol auch nicht immer zur selben Uhrzeit ein, das einzige was ich mache ist vorher ne Kleinigkeit zu essen da bei mir sonst Magenschmerzen auftreten wenn ich Bisoprolol auf leeren Magen einnehme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dein Bisoprolol zu jeder Zeit einnehmen, egal wann du aufstehst.

Ich nehme meine Blutdrucktabletten und Betablocker auch zu unterschiedlichen Zeiten ein, denn muss ja auch mal ausschlafen.

Also mache dir keine so großen Gedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?