In welchem Alterszeitraum genau sollten Kinder sprechen lernen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit dem Sprechen bei Kindern ist es, wie mit allem anderen auch: Manche lernen es früher andere brauchen eben etwas länger. Du solltest Dich und vor allem Deine Tochter hier keinem Stress aussetzen. "Helfen" kannst Du der Kleinen indem Du viel mit ihr sprichst, ihr Lieder vorsingst, vll. auch mal vorliest oder ein Buch mit ihr anschaust und alles erläuterst, was ihr so seht, wenn ihr z.B. spazieren geht, Einkäufe macht oder auch zu Hause z.B. beim Hausputz oder einfach nur aus dem Fenster schauen. Das wird ihren Ehrgeiz selbst zu sprechen anspornen. Sollte sie allerdings trotz aller Mühen "keine Lust" haben zu sprechen wirst Du Dich gedulden müssen, bis die junge Dame mag. Viel Freude noch mit der kleinen Maus - und Geduld.

Ich rate dazu, das nicht nach einem Zeitplan zu erwarten oder zu versuchen zu forcieren, sondern sich an den Bedürfnissen des Kindes zu orientieren. Das eine fängt mit 15 Monaten an, das andere mit über zwei Jahren.

.

Ich habe den deutlichen Eindruck, daß Kinder grundsätzlich zu früh mit Sprache und anderen "rationalen" Fähigkeiten konfrontiert und dazu aufgefordert werden, sich damit zu beschäftigen. Aber Kinder brauchen für gesunde Entwicklung vor allem die Erfahrung im emotionalen und sozialen Bereich und brauchen - entwicklungsgeschichtlich bedingt - zunächst mal Erfahrungen mit ihrer "materiellen" Umwelt - alles wirklich mit Händen begreifen oder anders sinnlich wahrnehmen. Wenn DAS befriedigend getan ist, kommt das andere von selbst.

.

Was Eltern möglichst nicht haben sollten, ist ANGST / UNSICHERHEIT. Denn DAS - wie alles andere auch - nehmen Kinder unbewußt ("energetisch") wahr und beeinträchtigt sie! Wer als Mutter/Vater oder sonstiger Mensch im Umfeld von Kindern die Erfahrung der Angst-Überwindung noch nicht gemacht hat, sollte sich zum eigenen und Vorteil der Kinder darum bemühen! Entwicklungs-/Reifungsstörungen der Eltern übertragen sich auf die Kinder!

Schau mal in meine entsprechenden Tipps hier bei GF.

Genau genommen hören sie die Sprache schon im Mutterleib. Fremdsprache auch schon nach der Geburt, oder mit 2-3.

Was möchtest Du wissen?