in letzter Zeit depressionen

3 Antworten

Du brauchst auch nicht unbedingt Tabletten nehmen. Aber etwas ändern, das solltest du schon. Zu allererst brauchst du für dein Leben wieder etwas, das dir Spaß macht. Wenn du keine Lust zum Motorradfahren hast - im Moment ist eh kein Wetter dafür - dann such dir doch einen Verein, Schach, Sport, egal was, hauptsache du triffst andere Menschen, kommst unter die Leute. Lernen geht besser, wenn man sich einen gewissen Plan macht. Zulange Lernen am Stück ist kontraproduktiv. Lerne ein Fach, mach dann Pause, dann noch ein anderes Fach und dann ist schluß. Am nächsten Tag geht es dann wieder weiter. Wenn du dich selber unter Druck setzt, wird es nichts. Entspann dich. Und wenn deine Eltern schreien, dann geh in dein Zimmer und erklär ihnen, dass du mit diesem Geschrei nicht die nötige Ruhe hast die du brauchst, um ausreichend zu Lernen.

das ist ja auch ein Problem von mir ich hab zu nichts Lust (um diene beispiele zu nennen) weder zu Schach,Sport noch irgendwas anderes. Liegt vielleicht auch daran das ich schon immer ein außenseiter war. Das mit dem Lernplan werde ich einmal ausprobieren das ist eine gute idee auf die ich nicht gekommen bin. Danke füpr deine Antwort

0

Hallo Marcel1994!

Dich hat es es jetzt wirklich erwischt und irgendwas hat dich einfach runtergezogen. Zuerst einmal ist das keine Schande das kann jeden treffen, wirklich jeden egal wie stark man ist od. auch nur zu sein glaubt. Aber das Gute ist: Du kommst wieder hoch! Es ist natürlich leicht gesagt du sollst was machen aber du hast im Moment einfach keine Kraft dazu ob du willst oder nicht, Kleinigkeiten werden zu einem scheinbar unüberwindbaren Hindernis. Wenn du scharf nachdenkst, gibt es noch irgendwas was dir Freude bereiten könnte? Da solltest du dann ansetzen. Aber wenn du nicht klarkommst scheue dich nicht davor Hilfe anzunehmen, wenn du dir selbst eingestehen kannst das du es allein nicht schaffst ist der erste wichtige Schritt schon gemacht.

Und was deine Situation zu Hause angeht: Da du Berufsschule gehst bist du kein kleines Kind mehr und wer immer dich anschreit: Stell dich aufrecht hin und sag einfach: So sprichst du nicht mit mir! Das wird dein Selbstbewußtsein mit jedem Tag stärker machen und du gewinnst an Stärke, allein schon durch das Gefühl dich gewehrt zu haben und deine Familie wird sehr bald merken das du nicht mehr ihr "Fußabtreter" bist.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft, Stärke und alles Liebe!!

ich werde versuchen etwas zu finden. Ich weiß es mag komisch klingen mit meinen 19Jahren aber ich gehöre noch zu der Generation die ihren Eltern respekt entgegen bringen und auch sehr feige gegeünber ihren eltern sind aber ich werde trozdem versuchen ihnen auf höfliche weise meine meinung zu sagen

1
@Marcel1994

Du hast recht Marcel, aber jeder Mensch sollte respektvoll behandelt werden, auch du, und indem sie dich anschreien zollen sie dir keinen Respekt, ganz im Gegenteil, sie unterbuttern dich und das ist in deiner jetzigen Situation nicht gut.

0

Hört sich nicht gut an. Du bist wohl schon auf dem Weg in eine Depression. Deinem User-Namen nach zu urteilen bist du ja noch sehr jung. Wenn du merkst, dass Elektrotechnik nicht dein Ding ist und dich nur unglücklich macht, dann brech es ab. Es hat doch keinen Sinn an etwas festzuhalten, das dich fertig macht. Ich hatte mir von Anfang an gesagt, dass ich mein Studium anfange, und nur weitermache, wenn es mir gefällt und ich gut darin bin, denn alles andere hätte mich auch unglücklich gemacht. Fakt ist, du lebst nur einmal und diese Zeit ist zu schade um Sachen zu tun, die einen runterziehen. Ich will dich nicht zum Aufgeben oder so überreden (Ein gewisser Kampfgeist ist auch nötig!) aber wenn da garkeine Aussichten auf Besserung sind, tu die selbst einen Gefallen. Zu der Sache mit der Freundin: Mach dir darüber keine Gedanken. Wenn man etwas erzwingen will, funktioniert es meist eh nicht. Werd dir erstmal klar darüber was du wirklich willst, dann bist du ausgeglichener und kannst dann auch offen auf ein Mädchen zugehen :) Alles Gute!

Elektrotechnik an sich (Praxis) macht mir Spaß nur theorie verstehe ich einfach nicht. Ich habe aber keine probleme die Schaltungen zu bauen ich verstehe halt nur die funktionsweise nicht (von gewissen bauteilen).

0

Habe ich depressionen mit 13?

hallo , also ich bin 13 jahre alt und ich habe angst das ich depressionen hab. Ich fühle mich leer und ungeliebt .. ! Keiner ist für mich da oder fragt mich wie es mir geht. Ich Weine fast den ganzen tag .. Morgens ist es am schlimmsten! Da stelle ich mir immer fragen wie ... "warum bin ich immer noch hier?" "hätten es mama und Papa besser ohne mich?" ... Manchmal bekomme ich dabei so schlimme wein anfälle das ich es garnicht mehr in die schule schaffe..und auch wenn ich es mal in die schule schaffe denke ich immer an die gleichen sachen ich kann mich gar nicht mehr auf die Schule konzentrieren ... wenn dann nachhause komme schlafe ich den ganzen tag .Ich hab im moment keine Lust raus zu gehen oder mich mit freunden zu verabreden . Ich fühle mich nicht hübsch .. ich zweifel immer an mir selber ..

...zur Frage

Bei vermuteter Depression einfach zum Arzt?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und ich bemerke immer wieder und öfter, dass es mir nicht wirklich gut zu gehen scheint. Auch meine Freunde sprechen das manchmal an, weil sie es mir anmerken. Nach vielen Selbsttests und Artikeln im Internet über Depressionen kam heraus, dass ich mich an einen Arzt wenden sollte, um Klarheit zu schaffen, da die Tests nicht professionell sind, jedoch deutlich auf eine Depression hinweisen. Aber was mache ich beim Arzt? Gehe ich einfach hin und sage "Hey Doctor, ich glaube, ich habe Depressionen."? Wie soll ich das ansprechen? Und was macht er dann?

Danke.

...zur Frage

Warum sind Depressionen so furchtbar?

Die Frage drückt nicht ganz das aus, was ich eigentlich fragen will. Immer öfter hört man von Menschen, die sich das Leben nehmen, weil sie unter Depressionen leiden. (Der letzte bekannte Schauspieler, ihr kennt ihn ja) Wie ist das mit Depressionen. Was macht die Patienten so hilflos? Was lässt sie so verzweifeln. Ich kann mich leider nicht richtig hineinfühlen.Ich meine, eigentlich gibt es doch immer eine Lösung. Was ist es denn?

...zur Frage

Ist oder wird meine Tochter Magersüchtig?

Guten Morgen, Ich mache mir in letzter Zeit ziemliche Sorgen um meine Tochter. Sie ist 12 Jahre und hat so zu sagen die Lust am Essen verloren. Sie ist fast gar nichts mehr. Ihr 'Ausrede' ist immer, dass sie keinen Hunger hat und nicht essen will. Meine Tochter hat in letzter Zeit ca. 4 kg abgenommen. Sie war nie dick, sie ist und sah immer sehr muskulös aus. Kein Gramm fett an der falschen Stelle meiner Meinung nach, aber auch nicht knochig. Doch das hat sich nun vollkommen verändert, denn sie hat nicht nur abgenommen sondern auch noch 2 cm gewachsen. Ich mache mir Sorgen. Ihr BMI liegt Noch im Normalbereich (46 kg bei 1,64m). Doch sie ist so dünn und knochig geworden und ist trotzdem so wenig. Immer weiter und nimmt ab. Was soll ich tun? Ist sie Magersüchtig? Oder ist das nur so eine Phase? Danke für Antworten. Eure sorgenvolle Mutti

...zur Frage

Zu nichts Lust!

Guten Tag,

wie man von meinen vorigen Fragen weiß, habe ich nun seit paar Jahren schon paar Probleme. Ich fühle mich letzte Zeit mit ALLEM überfordert und habe zu nichts Lust!

Meine Pferde haben mir immer noch ein wenig Lächeln ins Gesicht gezaubert, selbst das ist nicht mehr so. Ich war schon ewig nicht mehr Reiten...obwohl es mein Leben ist (war) ....

Ich liege den ganzen Tag im Bett ! Gucke TV! Oder mache sonstwas.

Eigentlich bin ich gar nicht so... weiß selbst nicht was das ist...

Ich bin traurig und mir wird schnell alles zu viel.. (seit 4 Wochen krankgeschrieben, Montag gehe ich wieder arbeiten..das überfordert mich gerade aufs Neue)

Danke...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?