In einer Brust Knoten Brustwarzenbereich nur durch zusammendrucken erfühlbar beide Brüste angeschwollen zusammendrücken klare Flüssigkeit austritt ?

1 Antwort

Das bedeutet nicht, dass Du schwanger bist, sollte aber schnellstens von einem Gynäkologen abgeklärt werden. Flüssigkeit aus den Brustwarzen und tastbare Knötchen können auf eine schwerwiegende Erkrankung hindeuten, muss aber nicht. Der Gyn. kann Dir genau sagen, was Du hast. Also nicht zögern, sofort Termin machen. Alles Gute.

Wo kann man hingehen, wenn man keinen Termin beim Frauenarzt bekommt?

Leider gibt es immer Probleme einen Termin beim Frauenarzt zu bekommen. Jetzt ist es bei mir so, dass ich schon seit einer Weile so ein Ziehen hab und da ich das nicht ganz akut hatte, bekomme ich keinen Termin sofort, sondern erst in drei Wochen. Es ist jetzt aber auch nicht so akut, dass ich ins Krankenhaus möchte. Könnte sonst der Hausarzt erstmal Ultrschall machen oder sollte man mit sowas direkt zum Frauenarzt?

...zur Frage

Verhütungsmittelberatung

Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich bin 27 Jahre alt, war noch nicht schwanger und nehme seit etwa 6 1/2 Jahren die Pille (AIDA, mit Östrogen). Leider musste ich nun feststellen, dass ich diese nicht mehr vertrage. Seit etwa 1 1/2 Jahren schlage ich mich immer wieder mit Vaginalpilzen und -infektionen herum (längster Zeitraum etwa ein halbes Jahr am Stück!). Ich habe diesen unter der Beratung meines Frauenarztes durch starke Medikation und Absetzen der Pille in den Griff bekommen (Die Infektionen sind auch wirklich nicht mehr wieder gekommen!). Nach einer längeren Pillenpause habe ich sie wieder aufs neue genommen, 1. weil ich die Flexibilität der Pille nicht ganz aufgeben wollte und 2. weil ich nach einer Bestätigung gesucht habe, ob ich die Pille tatsächlich nicht vertrage. Dies sehe ich jetzt mal als bestätigt an.

Mein Freund und ich stellen uns jetzt der Frage, wie unsere weitere Vergütung aussehen könnte. Durch etliche Forumsrecherchen sind wir zu zwei Favoriten gelangt. Zum einen könnte ich mir die Verwendung einer Spirale vorstellen. Mein Frauenarzt hat mir zu einer Hormonspirale (Mirena, östrogenfrei) geraten, da diese sehr "unauffällig" (also für mich und meinen Freund kaum spürbar) sein soll, und die Hormone nur lokal wirken. Hier sehe ich aber einfach das Risiko die relativ teure Spirale einsetzen zu lassen und am Ende hormonell bedingt die gleichen Probleme zu haben. in der gleichen Kategorie wäre auch noch die Kupferspirale, hat mein Frauenarzt aber wegen höherem Infektionsrisiko abgeraten. Zum anderen wäre da auch noch die Temperaturmethode ähnlich zum sensiplan. Das fänden wir vom Gedanken her einfach nicht mehr so schön kontrollierbar, wie wenn man durch Medikamente verhütet. Aber ich bin mir durchaus darüber im Klaren, dass dies die schonendste Art wäre zu verhüten (wenn man natürlich nicht schwanger wird ^^).

Außerdem hatte mein Arzt noch den Vorschlag gebracht, auf eine östrogenfreie Pille umzusteigen und einfach mal zu versuchen, ob das Umsteigen einen Effekt hat. Hier scheue ich nur das abermalige Ab- und Ansetzen der Pille und weiß nicht, ob das überhaupt etwas bringen kann.

Was ich mir von dieser Frage erhoffe sind entweder neue Ideen, die ich bisher noch nicht hatte, oder Erfahrungen die mir bei der Entscheidungshilfe helfen können. Vielleicht hat jemand ja wirklich auch ähnliche Erfahrungen mit Pille und Vaginalinfektionen gemacht, die durch ein neues Verhütungsmittel behoben werden konnten. Falls Ihr noch fragen an mich habt, antworte ich natürlich sehr gerne.

Vielen Dank schon mal allen Mithelfenden.

Betty

...zur Frage

Mein Bauchnabel ist ganz wund und entzündet!

Hat das einer von euch auch schon mal gehabt? Er ist ganz rot und nässt etwas. Das ist eine klare Flüssigkeit, die austritt. Was kann das sein? Woher kommt das? Ich wasche ihn beim Duschen natürlich immer mit, daran kann es also nicht liegen. Was kann ich dagegen machen? Er ist nach innen gewölbt, also ein Kuhle und kein Hügel.

...zur Frage

Estradiol-Wert viel zu niedrig?

Hallo,

Ich habe letzte Woche, 2 Tage vor meiner Monatsblutung (die nur ein Tag dauerte) einen Bluttest machen lassen. Die Gründe für den Test waren: Rückenschmerzen, Muskelzuckungen wie ein Blubbern (auch im Bauch, wie Kindsbewegungen) und Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen.

Meine Werte sind: 17-Beta-Östradiol: 14.4 pg/ml .. (Referenzbereich/Normwert: ab 100 pg/ml)

Die Werte der restlichen Hormone sind im Normbereich.. Nur der Estradiolwert macht mit Sorgen da es schon ein riesen Unterschied ist..

Was bedeutet das jetzt genau?

Mein Hausarzt war sehr erstaunt und hat sich gewundert wieso nur der Estradiolwert einen Unterschied zum Normbereich zeigt. Ich habe erst am 10. einen Termin beim Frauenarzt, deshalb die Neugier.

Ich bin 24 Jahre alt.

Würde mich über Meinungen freuen.

LG

...zur Frage

Blutungsstörung durch Schilddrüsenerkrankung?

Hallo,

ich hatte in den letzten Wochen ständig Zwischenblutungen. Als ich daraufhin zu meiner Frauenärztin gegeangen bin, hat diese eine Blutuntersuchung gemacht und dabei festgestellt, dass meine Schilddrüsenwerte nicht in Ordnung sind. Ich habe allerdings erst nächste Woche einen Termin beim Schilddrüsenexperten. Können Blutungsstörungen durch Schilddrüsenerkrankungen entstehen?

...zur Frage

Brennen an der Klitoris?

Hallo Leute, es geht darum das ich mich gestern im Bett befriedigt habe und seitdem meine Klitoris brennt. Ich hab heute nachgeschaut, ich war drumherum komplett angeschwollen, und es sah so aus als wäre meine Klitoris durch die Mitte gerissen. Als ich bisschen daneben hingefasst habe hat es genauso geschmerzt. Ich gehe stark davon aus das ich mir n riss eingefangen habe aber ich weis nicht ganz genau wo weil es in dem Bereich überall schmerzt. Ich hab mir bisschen Penatencreme versucht hinzuschmieren und es war ein höllischer Schmerz! Nun zu meiner Frage: Was kann ich dagegen tun? Ich hab wirklich Angst das es gerissen ist weil es so aussah! Ob mir der FA noch ein Termin kurz vor Silvester geben würde weis ich nicht, ich kann weder in Ruhe sitzen noch laufen es sticht direkt und brennt. Bitte schnell um Tipps! Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?