In die Hocke gehen strapaziert die Knie ziemlich.

2 Antworten

In die Hocke gehen, und dann auch noch einige Zeit in der Hocke verweilen, ist fuer viele ungewohnt, schliesslich sind wir keine Asiaten. Du solltest Mal taeglich einige Kniebeugen machen, um die Kniegelenke zu trainieren.

Hallo,

es kann viele Ursachen von Knieschmerzen geben. Einseitige Belastung (z.B. durch den Beruf), Erkrankungen (entzündliche Prozesse, degenerative Prozesse (durch Verschleiß) ), Übergewicht, Bewegungsmangel, falsches Schuhwerk...

Du siehst, das kann man nicht ergründen und Ferndiagnosen, können hier nicht gegeben werden. Am Besten wäre es, wenn Du einen Facharzt (Orthopäde) aufsuchst und Deine Schmerzen genauer abklären lässt!

Vorübergehend kannst Du versuchen mit physikalischen Maßnahmen (Kälte / Wärme, was hier angenehmer) ist und zum Beispiel durch Salben, die Schmerzen zu lindern.

Alles Gute!

Oberschenkel aussen geschwollen

Hallo, nachdem ich mir mein Knie schmerzhaft verdreht habe, ist mein Oberschenkel aussen über dem Knie angeschwollen, es fühlt sich an wie ein verhärteter Muskel, anfangs war eine kleine Beule zu spüren. Bei angespanntem Bein sah man über der Schwellung eine Delle nach Innen. Da ich keine Schmerzen hatte, nur ein leichtes Ziehen zeigte ich meinem Arzt die Schwellung am Mittwoch, Dieser überwies mich zum Chirurgen. Dort wurde geröntgt. o.B. Am gleichen Abendbekam ich Schmerzen in Knie, Oberschenkel hinten und vorne und manchmal einen ziehenden Schmerz unterhalb vom Knie aussen. Ich war kurz vorher ziemlich erkältet. Ich sollte zunächst eine Woche, bis zum 18.03.15 mit Voltaren cremen und leicht massieren, Die Beule ist weg und die Schwellung ist zurück gegangen. Schmerzen sind mittlerweile in der LWS, dem Gesäß und weiterhin in den Beinen zu spüren, wie Muskelkater ein krampfartiges Ziehen. Die Schwellung selbst ist leicht druckschmerzhaft, zieht manchmal. sonst keine Beschwerden. Ich hatte vor 4 Jahren einen Bandscheibenvorfall, falls das interessant ist. Ansonsten aufgrund einer Fehlhaltung und Beckenschiefstand immer mal wieder Probleme mit dem Rücken. Der Chirurg meinte das ich am Mittwoch wiederkommen sollte, wenn keine Besserung eintritt. Die Schwellung selbst ist ja weniger geworden. kann es sich dabei um etwas bösartiges handeln oder eher nicht? Diese Verhärtung macht mir zuschaffen, ständig muss ich dran herum drücken und selbst fühlen ob sich was verändert hat. Wie gesagt, am linken Oberschenkel knapp oberhalb vom Knie aussen. Vielen Dank für Antworten.

...zur Frage

ständiges Druckgefühl am Knie und Knirschen?

Ich bin 28 Jahre alt und hatte noch nie zuvor Probleme mit dem Knie, wobei ich gemerkt habe, dass ich schon vor etwa 2 Jahren das gleiche Symptom schon 1-2 mal feststellte, ein Druckgefühl beim langem laufen im Knie, das dann aber wieder verschwand und nicht mehr wieder kam. Vor etwas einer Woche bemerkte ich bei einem etwas längerem Marsch von 3-4 km wieder ein Druckgefühl im rechten Knie. Das Gefühl kam auf gegen Ende der Tour auf, nachdem ich das Tempo beschleunigte. Mit der Zeit wurde es immer schlimmer und ich musste das Tempo deutlich reduzieren. Es war ein Druckgefühl, manchmal fühlte es sich auch leicht locker an. Am gleichen Tag bemerkte ich auch ein knirschen im Knie, allerdings knirscht es nur, wenn ich mich sehr tief in die Hocke begebe und dann wieder aufstehe.

Am nächsten Tag wandere ich 25km und gegen Ende der Tour, wieder das gleiche Problem. Inzwischen habe ich das Druckgefühl auch zu Hause wenn ich nur ein paar Schritte laufe, allerdings wenig ausgeprägt. Gleich am nächsten Tag bin ich nochmal 10km gelaufen, da hatte ich wieder das Druckgefühl aber so schlimm, wie als ich es beim ersten mal bemerkte war es seither nicht mehr. Von einem richtigen Schmerz kann man nicht sprechen, unangenehm ist es aber schon und je mehr ich belaste umso angenehmer wird es. Es schmerz nach einer starken sportlichen Belastung nicht nach. Und das knirschen macht mir Sorgen, das soll man ja immer ernst nehmen, das hört auch nicht auf. Lass in dem Zusammenhang etwas von Knorpelschaden und Arthrose.

Das Knie habe ich trotz allem nicht weiter geschont, habe in der Zeit auch weiter intensiv Tennis gespielt und hatte immer das gleiche Problem. Es wurde dadurch nicht schlechter und nicht besser. Gestern habe ich mir einen Tag Ruhe gegönnt, es scheint aber noch nicht besser. Weiß jemand was das sein könnte?

Ein Termin beim Ortopähde habe ich schon.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?