In der Nacht oft auf die Toilette gehen

8 Antworten

Bei mir ist es eigentlich umgekehrt. Wenn ich liege , brauche ich nicht und habe auch keinen Drang, erst wenn ich aufgestanden bin, dann wird es sehr dringlich. Es kann sein, dass du dir eine Blasenentzündung zugezogen hast. Ich würde da mal zu einem Urologen gehen. Der kann da am besten helfen und herausfinden, was los ist. Die Blase zu trainieren halte ich nicht für sinnvoll, eher die Ursachen zu finden und auszuschalten.

Ich hatte das Problem über viele Jahre, bis man bei mir einen Herzklappenfehler entdeckt hat, seitdem der behoben ist, hat sich der Toilettengang in der Nacht normalisiert.

Es kann aber auch an einer beginnenden Diabetes liegen, ich würde dir Raten, mal zu deinem Hausarzt zu gehen und ihm dein Problem schildern

Ich habe mein Herz vor ca. einem Jahr kontrollieren lassen, es gab nichts auffälliges und in der Familie hat auch keiner Probleme mit dem Herz.

0

Ich würde dir auch raten zum Urologen zu gehen. Du musst die genaue Ursache kennen um richtig zu handeln. Sollte der Urologe feststellen, dass du dir eine leicht Blasenentzündung zugezogen hast, kann ich dir die Cranberry Kapseln von Avitale empfehlen. Die helfen mir sehr gut bei Blasenentzündung. Da nehme ich morgens und abends je eine Kapsel und das wars. Da diese Kapseln rein pflanzlich sind, kann man sie guten Gewissens nehmen. Hier noch der Link dazu

http://www.avitale.de/cranberry.html

Was möchtest Du wissen?