In der linken Brust ein stechender Schmerz

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wachstumsschmerzen - hormonell bedingt - Verspannungen ... wenn du alt wärst, würde man ans Herz denken, aber in deinem Alter sind die vorgenannten Gründe viel viel wahrscheinlicher, also keine Sorge! Aber besprich das mal mit deinem Arzt.

Wachstumsschmerzen werden es sicher nicht sein - ich wachse nicht mehr. Verspannungen verstehe ich nicht wirklich. Kann man denn so oft an der selben Stelle verspannt sein und sonst nie irgendwo?!

Aber gut zu wissen, dass es nichts gröberes sein kann...danke :)

0
@pacii

nichts gröberes sein KANN, habe ich nicht geschrieben. Es ist unwahrscheinlich, aber die unwahrscheinlichen Dinge sind in deinem Fall die gefährlicheren und müssen deshalb ärztlich ausgeschlossen werden!

0

Ist es so, dass du kurz circa. 1-3 sekunden ein stechen hast und dabei nicht atmen kannst- Und sobald du weiter atmest bekommst du noch mehr dieses "Stechen" oder?

Ich würde dir mal empfehlen dich von deinem Hausarzt zu einem Internisten zu überweisen. Sie werden schon diese Ursache für das "Stechen" herauskriegen

Ja es sind meistens ein paar Sekunden und wenn ich versuche zu atmen, wird das Stechen noch heftiger. Die paar Sekunden fühlen sich aber in dem Augenblick immer wie Minuten an.

OK, danke.

0

Was möchtest Du wissen?