in 2 Tagen 4 kilo abgenommen !!

5 Antworten

In deinem Alter sind Gewichtssprünge normal. Wenn du viel gegessen hat und dich dann wiegst ist es doch ganz klar, dass die Waage mehr anzeigt, die Nahrung liegt ja noch im Magen oder Darm und wiegt mit. Sorgen musst du dir da keine Mamachen, höchstens, wenn du stetig abnimmst oder zunimmst ohne etwas an deiner Ernährung zu ändern. Viel Wasser trinken ist immer gut, denn da ist die Verdauung geregelter und man nimmt weniger zu.

Na klar, Wasser trinken regt den Stoffwechsel an. Und wenn der Stoffwechsel angeregt wird, werden auch die Verdauungssäfte angeregt. Das ist ganz normal. Warum warst du geschockt? Vor Freude oder vor Entsetzen? Die meisten Menschen freuen sich, wenn sie abnehmen. Warum wiegst du dich eigentlich mehrmals täglich? Der Magen und der Darm die sind tagsüber immer wieder mal leer oder voll - da sagt doch die Waage gar nichts konkretes aus. Es würde genügen, wenn du dich einmal die Woche immer zur selben Zeit wiegen würdest.

Ab und an ist das normal. Solange du nicht ins Untergewicht kommst oder dich dabei schwach, krank oder ähliches fühlst ist das nicht schlimm. Ab und an verliert man einfach etwas wasser und das kann je nach Körperbau auch schonmal 1-3 KG bringen.

Alles in allem, achte darauf das du nicht dauerhaft so extrem abnimmst und geh zum arzt wenn du dich schlapp, krank oder unruhig fühlst. Dann gehst du auf nummer sicher

Was verursacht eine plötzliche Gewichtszunahme

Am Wochenende habe ich einen Freund getroffen, den ich schon ein paar Wochen nicht mehr gesehen habe, und war geschockt, denn er hat in dieser Zeit Wahnsinnig zugenommen! Er selbst meinte, innerhalb weniger Wochen hätte er über zehn Kilo zugenommen. Das ist doch nicht normel, steckt da vielleicht irgendeine Krankheit dahinter?

...zur Frage

Kein Hunger Gefühl

Hallo. Ich hab seit 2 Wochen eine zahnspange. Anfangs habe ich nichts gegessen weil das sehr weh tat und jetzt habe ich kein Hunger Gefühl mehr auch wenn ich normal essen kann. Ich habe 7 Kilo abgenommen. Ich bin sehr schlapp und mir wird öfters schwindelig. Ich gehe auch nicht zur Schule weil ich mich schlapp fühle. Sollte ich zu einem Arzt gehen und mich beraten lassen oder warten ?

...zur Frage

Hungergefühl unterdrücken

Hallo, ich esse nicht soviel , da meine Schilddrüse zu klein ist und es nervt mich das alle meine Freundinnen essen können was sie möchten. Ich nehme sehr schnell zu und habe genau vor einem Jahr angefangen Abends nichts mehr zu essen, so habe ich 10 kilo abgenommen, und mein Körper hat sich daran gewöhnt und ich hatte vom Mittag an kein Hunger mehr. Jetzt hat es angefangen das ich immer Hunger habe (besonders auf eher Süßere Sachen) und ich versuche immer es auszuhalten. Warum hat mein Körper jetzt plötzlich wieder angefangen Abends hunger zu haben. Wenn ich jetzt Abends esse, wiege ich am nächsten Tag über einen halbe Kilo mehr. Wer meint das ich magersüchtig bin, liegt falsch. Ich nehme Tabletten für meine Schildrüse vom Arzt verschrieben, und nehme 200 g ab in der Nacht, und normal ist 1 Kilo. Hat jemand Tipps das starke Hungergefühl zu mindern. Früher wurde ich als Kind gemobbt weil ich dicker war und konnte nichts dafür, ein Grund warum ich so viel abgenommen habe. Danke

...zur Frage

Dammriss beim Mann!

Hallo

Ich bin 18 Jahre und Männlich. Ich hab heute abend nach dem stuhlgang einen Riss in meinem Damm entdeckt... hatte sowas noch nie und bin deswegen geschockt und habe angst. Wie kann ich das Behandeln ohne zum arzt gehen zu müssen? Ist das gefährlich ? Bitte um hilfreiche antworten..

Danke im vorraus lg

...zur Frage

Mit diesem Gewicht will ich nicht mehr weiterleben. Bitte helft mir! Ich muss ganz viel abnehmen!

Seit 15 Jahren versuche ich abzunehmen und ich schaffe es einfach nicht. Unter der Woche hat es manchmal ganz gut geklappt, habe auch schon mal 30 Kilo abgenommen, mich danach aber wieder gehen gelassen, so dass ich alles und noch mehr wieder zugenommen habe. Wenn ich unter der Woche was abgenommen hatte, habe ich am Wochenende wieder einige Bier, Sekt oder Metaxa-Cola getrunken und habe somit wieder alles zugenommen, was ich unter der Woche abgenommen hatte. Heute wog ich 138 Kilo. Ich bin weiblich und 41J.alt. Ich will so nicht mehr weiterleben!Ich habe beschlossen, dass ich jetzt ganz auf Alkohol verzichten werde.Ich möchte zum Frühstück 2 Vollkornbrote mit Putenbrust oder mageren Käse essen, Mittags Fisch mit Gemüse oder Salat, am frühen abend 2 Früchte.Damit habe ich schon oft gut abgenommen, es aber nie lange durchgehalten und immer alles wieder zugenommen.Ich möchte wenigstens auf 99 Kilo kommen (wenigstens unter 100 Kilo!!!!). Dann hätte ich zwar auch noch starkes Übergewicht bei einer Größe von 1,67 m, aber ich wäre doch nicht mehr so fett wie jetzt. Aus Kummer und Sorgen habe ich immer und immer mehr gegessen, so dass ich so dick wurde. Ich halte dieses große Gewicht aber schon 15 Jahre und ich habe, wenn es auf die 140 Kilo zu ging immer rechtzeitig die Bremse gezogen. Was soll ich tun um endlich durchzuhalten?Es geht mal 2-3 Wochen, danach gebe ich meistens auf :-(

...zur Frage

Fettring an Bauch trotz Normalgewicht

Hallo ihr lieben, ich bins mal wieder.... Bei 1,67m bringe ich gerade mal 56 Kilo auf die Waage. In der Ss habe ich 30 Kilo zugenommen und auch abgenommen die letzten 2.5 Jahre. Jetzt kommt das Aber. Ich habe nen riesen Fettring um den Bauch und dieser hängt. Mein FA meinte da hilft nix außer ne OP. Er meinte irgendwas von Insuffizienz und dass das bei ner Frau eher selten wäre. Dementsprechend bin ich jetzt geknickt. Kann man da mit Sport noch was retten? Abnehmen solle ich nicht mehr weil es dadurch schlimmer würde. Je mehr ich abnehme desto mehr hängt es runter. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?