Impotenz durch Prostata OP?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt eine ganze Reihe von Faktoren, anhand denen man abschätzen muss, ob man potenzerhaltend operieren kann. Habe Dir dazu mal ein Interview von einem Urologie-Prof. aus dem Internet gesucht; da steht das eigentlich ganz ausführlich beschrieben, wie das mit der Potent/Impotenz bei Prostata-OPs ist: http://www.rheinruhrmed.de/interview/impotenz_heimbach.php Ich denke, Du solltest auf jeden Fall mit Deiner Partnerin offen und ehrlich drüber reden. Damit ist Dir dann schon mal die psychische Last genommen.

Was bringt es dir zu wissen, ob hier im Forum jemand durch eine Prostata-OP impotent geworden ist. Du solltest das mit deinem Arzt besprechen. Jeder Mensch hat ganz individuelle Krankheitsverläufe, die OP wird deshalb auch ganz unterschiedlich sein. Also was operiert und entfernt werden muss und mit welcher Methode. Da musst du dich auf das Urteil deines Arztes verlassen. Sicher sind schon einige Männer durch eine Prostata-OP impotent geworden, aber dann ist die Frage, was wäre die Alternative zur OP? gibt es überhaupt eine relevante? Lass dich von deinem Arzt über dein persönliches Risiko und deine Alternativen aufklären! Alles Gute!

Beschädigte Nasenscheidewand nach Unfall

Äußerlich sieht man der Nase nichts an, aber man könnte wohl die Nasenscheidewand wieder reparieren. Mein Arzt hat die Entschiedung mir überlassen, da ich kein OP-Fan bin, er meint der Eingriff müsse nicht zwangsweise durch geführt werden. Hab ich dadurch längerfristig irgendwelche Nachteile wenn ich mich dazu entschliesse nicht operieren zu lassen? Mit der momentanen Nasensituation kann ich leben.

...zur Frage

ständige Müdigkeit + grosse Mandeln

Obwohl meine Tochter (13) genug lange und tief schläft immer müde ist ( das dauert schon ca 2 Jahren!) Bludbildspiegel war ohne Befund. Woran kann es liegen? Von Körperbau sie ist ziemlich schlank und gross, die Körpermassen entschprechen ihrem alter. Ich dachte vielleicht das Problem liegt an ihrer sehr grossen Mandeln,denn während des Schlafens sie schnarchen tut. Ist das vielleicht der Grund ihrer Müdigkeit?? Ich überlegte, ihr die Mandel weg operieren,lassen, weil sie sowieso alle 2 Monate krank ist (abwechselnd bakterielle und virale Angina), jedoch mein Hausarzt ist in diese Sache sehr zurückhaltend, weil das Risiko nach der Op sehr hoch ist... Ich sollte zum HNO Arzt gehen und da mich beraten lassen. Was meint ihr,können die Mandel der Grund ihrer Müdigkeit sein?

...zur Frage

Kryolipolyse - hat jemand persönliche Erfahrungen damit?

Gestern war ich bei einer Freundin zu Besuch und die gestand mir, dass sie ihre schlanke Linie nur dadurch hält, dass sie sich regelmäßig die Fettzellen am Bauch weg-vereisen lässt. Dadurch werden die Fettzellen wohl zerstört und dann über die Leber abgebaut.

Das nennt sich Kryolipolyse und die Seiten, die ich darüber finden konnte, waren alle sehr begeistert von dieser Methode, angeblich völlig nebenwirkungsfrei, keine Narbenbildung, keine Komplikationen, blabla ... irgendwie klang mir das alles ein wenig zu schön, um wahr zu sein. Da meine Freundin sich selbst gegenüber eher gnadenlos ist (Botox, extrem-Hungerkuren, etc.), gebe ich jetzt auch nicht allzu viel auf ihr Urteil über die Unbedenklichkeit dieser Methode.

Ich habe jetzt nicht vor, das auch machen zu lassen (bin viel zu dick dafür, zudem ist es mir zu teuer :-)), aber mich würde trotzdem interessieren, ob jemand damit ebenfalls schon Erfahrungen gesammelt hat bzw. Leute kennt, die das haben. Ist das wirklich sooo unbedenklich, wie alle tun? Ist das das neue "Fettabsaugen" der Zukunft? Oder wieder so ein unausgereifter Mode-Tick?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit OP einer Großzehenarthrose (Hallux rigidus)?

Seit einigen Jahren leide ich an einer Großzehenarthrose. Einlagen vom Orthopäden brachten nichts. Ich habe Problemen mit jeglichen Schuhen. Da ich noch ein Weilchen gut gehen und wandern möchte, habe ich mich entschlossen, mich vom Chirurgen beraten zu lassen. Nun hoffe ich, daß es hier jemanden gibt, der solch eine OP hinter sich hat, und bei der alles positiv abgelaufen ist.

...zur Frage

Was sagt ihr zu den Operationsrobotern Davinci?

Für eine Prostata OP- kann man doch heute auch den Operationsroboter verwenden, der sei viel genauer. Ich habe da einfach Angst, dass der operateur etwas verzittert und überlege daher das mit einem Roboter machen zu lassen.... Wer hat das schon machen lassen???

...zur Frage

Ich humple 2 Jahre nach Kreuzband-OP immer noch!

Wodurch kann es kommen, dass sich mein Knie immer noch nicht normalisiert hat? ich habe regelmäßig die Übungen gemacht, humple aber dennoch, nachdem ich vor fast 2 Jahren ein neues Kreuzband bekommen habe. Meint ihr, dass das Knie jemals wieder gut wird? Und wohin kann ich gehen, um mich besser beraten zu lassen? Mein bisheriger Orthopäde hat gesagt, dass ich einfach weiterhin die Übungen machen soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?