implantate statt zahnspange

3 Antworten

also es ist ein rein ästhetisches problem bei mir. ich habe weder gesundheitliche probleme damit noch irgendwelche anderer art. ich finde halt dass man zahnspangen (auch durchsichtige) schon noch sieht und mMn sieht das nicht wirklich gut aus. und wenn man das mit implantaten auch machen kann wäre es schon eine überlegung wert. ich hab nur bedenken weil ich mir eben nicht unbedingt 2-4 gesunde zähne reißen lassen möchte und weil ich diese zahnspange sicherlich 3 jahre hätte. das ist eben schon eine lange zeit in meinen (noch halbwegs) jungen jahren. ich werde auf jeden fall noch zu einem KO gehen aber ich befürchte dass dieser mir das gleiche sagen wird wie mein erster.

hallo veron84, ich würde mir keine gesunden zähne ziehen lassen. frag lieber noch mal bei einen anderen zahnarzt wegen einer zahnspange die hinten auf den zahn geklebt wird. das mit den implantaten geht so dir werden erst mal die zähne gezogen, dann musst du warten bis alles wieder gut verheilt ist. dann werden löcher in den kieferknochen gebort und die implantate eingesetzt. dann muss man wieder warten bis alles gut verheilt ist dann wird die oberfläche von den implantaten frei gelegt und dann bekommst du den zahn drauf. während der ganzen zeit bekommst du ein provesorium damit du nicht zahnlos bist. alles liebe und gute

Hallo! Ich finde, mit 26 Jahren sollte man sich gesunde Zähne nicht einfach so ziehen lassen. Ist das für dich ein rein ästhetisches Problem oder kommt es durch den Engstand der Zähne auch zu gesundheitlichen Problemen (z.B. Schwierigkeiten bei der Mundhygiene, Schmerzen o.ä.)?

Wenn dir das so wichtig ist, warum willst du dann partout keine Zahnspange? Du könntest es doch zumindest mal ausprobieren. Wenn du dir die Zähne ziehen lässt, dann sind die weg, das lässt sich dann nicht mehr rückgängig machen!!!

Die Frau meines Cousins hat sich noch mit über 30 eine Zahnspange verordnen lassen, da ihr ihre Zähne nicht gefielen. Sie hatte eine feste Spange aber aus sehr hellem Material (fast durchsichtig), so dass man es kaum gesehen hat.

Sollte es für dich ein rein ästhetisches Problem sein, müsstest du wahrscheinlich auch alles bzw. den Großteil selber bezahlen.

Sprich nochmal in Ruhe mit deinem Zahnarzt und/oder Kieferorthopäden und hol dir ggf. auch eine zweite Meinung ein. Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, dass ein Zahnarzt das bei einem so jungen Menschen einfach so problemlos machen wird.

Was möchtest Du wissen?