Implantat vs. Brücke?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Brücke 60%
Implantat 40%
Weiteres 0%

5 Antworten

Brücke

Ich habe nur Brücken, kein Implantat. Die Brücken sind sehr haltbar, ich habe keinerlei Probleme damit und sie sind viiieeel günstiger als ein Implantat.

Womit auch schon erklärt ist, weshalb der ZA zu einem Implantat rät. Meine Frau hat sich mehrere Implantate gegönnt, sie hat da schon einige Probleme mit gehabt, ich mit meinen Brücken seit bis zu achtzehn Jahren (die älteste) aber noch nie. Die Folgekosten bei Problemen am Implantat sind ebenfalls nicht zu verachten. Meine Frau trägt in ihrem Mund den Gegenwert eines teuren Mittelklassewagens herum.

Daher empfehle ich Dir eine Brücke machen zu lassen. VG

Brücke

Also was die Lebensqualität angeht wie: Lachen, Essen, Zähne putzen ist eine Brücke eine sehr gute Alternative. Ich habe eine schon viele Jahre und habe überhaupt keine Probleme. Es sieht auch alles sehr natürlich aus. Ich würde mich immer wieder für eine Brücke entscheiden. Preiswert und gut. Für mich muss sich immer Aufwand und Nutzen die Waage halten und das ist mit einer Brücke gewährleistet.

Implantat

Ich würde das Implantate nehm

Ja ich habe mich nun auch für das Implantat entschieden. Ich habe auch eine tolle Übersicht erhalten in der Vor- und Nachteile der verschiedenen Zahnersatzsachen aufgeführt werden : https://www.smiledesigner.de/zahnimplantate/. Und ich habe auch eine kosten günstigere Variante gefunden. In meiner Stadt bietet die Universität an von prüfenden Studenten behandelt zu werden. Der Professor ist natürlich dabei und prüft alle Schritte. Es scheint etwas zeitaufwändiger zu sein, aber wirklich viel günstiger. Ich schaue mir zuvor die Arbeiten, habe bisher allerdings ein gutes Gefühl bei der Sache.

0
Brücke

Ich habe zwei Implantate gehabt. Bis sie drin und fertig waren, war es eine ziemliche Tortur. Dann war ich neun Jahre sehr glücklich damit. Sie waren wie meine eigenen Zähne. Dann hat sich leider unter dem einen Implantat eine Entzündung gebildet und es müsste wieder raus. Das war schlimmer als rein. Jetzt habe ich dort eine Brücke unter Einschluss des anderen Implantates, aber es passt alles nicht so gut. Gelernt habe ich, dass Implantate trotz viel operativem Aufwand und hoher Kosten nur eine Lebensdauer von ca. 10 Jahren haben und dann kann es Ärger geben.

Hallo Akka, wodurch entsteht eine solche Entzündung unter dem Implantat? Aber wenn du meinst, diese Brücke passt eigentlich auch nicht so super, dann klingt das ja auch nicht nach der ultimativen Lösung oder?

Und wie lange hast du die Brücke jetzt? Also welche Lebensdauer schreibt man so einer Brücke zu?

Und was ich noch fragen wollte: da nun nun beides hast, fühlst sich das Implantat authentischer im Mund an als eine Brücke oder gibt es da keinen Unterschied? Ist außerdem eine Brücke schwieriger in der Pflege als ein Implantat erfahrungsgemäß?

0

Ich stehe vor dem selben Problem wie du Akka,

mir wurde auch vor 1 Woche der 2. Backenzahn also der 17 gezogen und jetzt hab ich hinten schon 1 Implantat und nebenan eine kleine Lücke, mal gespannt was noch so alles passiert mit meinen Zähnen.

0
Implantat

Hi mariiee,

entscheide Dich für das Implantat. Das hält Jahrzehnte und Du hast keine abgeschliffenen echten Zähne. :-)

MfG

Vielen Dank für deine Antwort. Hast du auch ein Implantat und hast andere Erfahrungen gemacht als Akka?

0

Was möchtest Du wissen?