Immunsystem von Kindern stärken?

7 Antworten

Ich habe meine Kinder immer nach dem Baden kühl und später kalt abgeduscht. Dadurch hatten sie weniger Erkältungskrankheiten. Wichtig ist auch sie so anzuziehen, dass sie etwas ablegen oder überziehen können, wenn es ihnen zu warm oder zu kalt ist. Geeignetes Schuhwerk ist auch immer wichtig, damit die Füße warm und trocken bleiben.

Kalt duschen, Zucker und Weißmehl meiden, keine Säfte, nicht zu warm anziehen, viel Wasser trinken, am besten lauwarm, täglich 1-2 Stunden an der frischen Luft toben.

Lebertran kräftigt den Organismus, besonders in der duinkleren Jahreszeit. 1 EL vor dem Essen, gekühlt und gleich was hinterher. Machen wir alle, das tut uns gut.

Ich sprühe mir seit Jahren Spenglersan Kolloid G in die Armbeuge und hatte seitdem nicht mehr. Lies Dir bitte mal das hier durch. Der Beitrag bezieht sich auch auf Kinder: http://www.spenglersan.ch/influenza_weiter.php Über Spenglersan Kolloid allgemein kannst Du Dich bei Google reichlich schlau machen. Das Zeug scheint ein Tausendsassa zu sein. Kürzlich habe ich es zweimal bei einem beginnenden Herpes eingesetzt. Der hat sich vor Schreck gleich wieder zurückgezogen. Kleine Vorgeschichte: Ich gehe seit vielen Jahren zu einem erfahren Chiropraktiker, der auch Heilpraktiker ist. Irgendwann habe ich ihn mal gefragt, ob er sich gegen Grippe impfen läßt? Seine sinngemäße Antwort war: "Soll ich mein intaktes Immunsystem stören?" Er sagte mir dann, daß er in den Grippemonaten zweimal wöchentlich das Kolloid G einsprüht und einreibt. So bin ich drauf gekommen.

was ist denn das für ein Kolloid G? Ich kenne ein natürliches Kolloid, das ist Weißkohl - auch sehr wirksam, vor allem bei Rohgenuß...

0
@Hooks

Bitte, mach Dich bei Google schlau, Hooks. Gib ein: Spenglersan Kolloid G

1

Was möchtest Du wissen?