Immernoch Schmerzen nach Schulter-OP?

1 Antwort

Denkt doch mal in Richtung verkürzte oder verspannte Muskulatur. Sie gibt euch/deiner Frau eine Warnung, dass noch mehr kaputt geht, wenn nichts passiert. Sprecht mal mit einem LNB Schmerztherapeuten (siehe SternTV in RTL am 22.5.), der kann sicher helfen. ich tippe ganz stark auf dieses Problem. Durch zu viel Zug wurde das Gelenk überbelastet und der Knorpel zerrieben, das lässt sich wieder ins Gleichgewicht bringen.

Ganglion gezielt zum Platzen bringen?

Hallo

Ich wünsche euch allen ein

🍀 Frohes und gesundes neues Jahr 2018🍀

Mein Handgelenk bzw. das Ganglion macht mir immer noch Schwierigkeiten in Form von Schmerzen. US als Wärmetherapie und Krankengymnastik wurde mir vom Chirurgen verordnet, wobei die KG durch Massage ersetzt wurde. Vor Weihnachten hatte ich 2 Anwendungen und nun im neuen Jahr die letzten 4. Ist es möglich das Ganglion gezielt zum Platzen zu bringen? In meinen Augen besser als andere Alternativen und nicht ausgeschlossen werden kann, das es sich erneut bildet.

Liebe Grüße


...zur Frage

Schmerzen an der Schulter...augekugelt ?

Ich habe seit gestern so ganz komische Schmerzen an der Schulter...und seit heute ist es schlimmer. Ich kann den Arm nur mit Schmerzen 90 grad zu meinem Körper hochheben...weiter geht es nicht. Ich habe es probiert aber es hat dann geknackst. Mir ist nichts groß passiert, wobei ich mich immer irgendwo stoße und so...und ich sitze seit Montag wegen einem Praktikum viel vorm pc und muss viel tippen. Jetzt tut es sogar weh wenn ich nur das Handgelenk bewege. Aber es tut auch nur manchmal weh...also beim bewegen nur manchmal und einfach so tut es nur manchmal weh...was kann das sein ?

...zur Frage

Fehldiagnose -> Folgen???

anne2811|vor 4 Minuten

Hallo,

aufgrund von Knieschmerzen wurde bei mir vor einem Jahr im Januar ein MRT durchgeführt, bei dem die Diagnose lautete: Knorpleschaden Grad 2-3 an der Kniescheibe, Ganglion-Zyste und Knochenmarksödem in der Kniescheibe. Daraufhin erfolgte im Februar letzten Jahres eine Arthroskopie bei der der Knorpel geglättet wurde.

Jetzt war ich Ende Januar nochmal bei einem anderen Arzt und der stellte nach kurzem Blick auf die MRT-Bilder die Diagnose, dass das Knochenmarksödem eine Durchblütungsstörung des Knochens (Osteochondrosis Díssecans) ist und das der Grund für den Knorpleschaden wäre. MRT-Bilder im Mai zeigten keine Durchblutungsstörung mehr, jedoch einen Patellasehnenanriss. Kann dieser auch Folge von der Durchblutungsstörung sein?

Mittlerweile habe ich wieder recht oft Schmerzen hinter und unter der Kniescheibe... Kann es sein dass diese Durchblutungsstörung wieder gekommen ist und der Knorpel jetzt noch mehr kaputt geht?

Wird es irgendwelche Folgen haben, dass diese Osteochondrosis Dissecans nicht gleich diagnosziert wurde?

Schon einmal vielen Dank für Antworten anne2811

P.S Ich bin 16 und weiblich.

...zur Frage

Osteochondrosis dissecans im Sprunggelenk was nun?????

Hallo,

bei mir wurde vor ein paar Tagen Osteochondrosis dissecans im Sprunggelenk diagnostiziert. Bisher sind es nur Veränderungen im Knochen noch nicht am Knorpel. Nun rät der Orthopäde und der Chirurg mir zu einer OP wo die betroffene Stelle angebohrt werden soll.

Ich bin eigentlich strickt gegen eine OP, da ich immer die Befürchtung habe, das die Probleme/Schmerzen nach einer OP schlimmer werden. Außerdem soll ich den Sport (Showtanz) komplett einstellen, was für mich wie ein Schlag ins Gesicht ist.....

Kann mir jemand der die selbe Krankheit hat von seinen Erfahrungen zum Verlauf und zur Therapie berichten? Gibt es keine Alternativen, wo man den Sport nicht einstellen muss?

Da die Krankheit zufällig entdeckt wurde am linken Sprunggelenk, gehe ich davon aus das ich es auch im anderen Gelenk habe, denn hier sind die Symptome gleich nur nicht so extrem. Kam es bei jemanden vor, das gleich beide Gelenke betroffen sind?

Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen.

Danke und Grüße

...zur Frage

Fehldiagnose bei mrt

Hallo, ich, w47, bin durch Zufall hier gelandet. Hatte Ende Dezember einen Unfall bei dem mein knie verdreht wurde u nd weggeknickt ist. War bei verschiedenen Ärzte, wurde geroengt und Es wurde auf meniskus und knorpelverletzung "getippt". Wurde nach Wochen der starken Schmerzen zum mrt geschickt. In dem Bericht sta d dan neben einem Meniskusris auch über den knorpelschAden folgendes:.... zeigen sich in den lateralen abschnitten deutliche signalanhebungen innerhalb des knorpels, , zusätzlich kommt ein im zentralen Abschnitt beginnender und dann langstreckig nach lateral verlaufender flapfomiger knorpeldefekt zur Darstellung. ..... Es wurde mir eine Spiegelung nahegelegt wegen der Folgeschäden u d und und Die Spiegelung wurde vergangene Woche gemacht. Es wurde ein Stück vom meniskus entfernt eine schleimbeutelfalte geglättet. Danach wurde mir gesagt dass an dem knorpel überhaupt nichts ist. Nach tastuntersuchungen wurde auch der knorpeldefekt diagnostiziert. Wer hat sich denn jetzt so geirrt, ?

...zur Frage

Sichtbarer Knorpel nach Begradigung der Nasenscheidewand?

Hallo,

vor vier Wochen wurde bei mir eine Begradigung der Nasenscheidewand vorgenommen. Ich wurde ambulant operiert und war etwa 2 Wochen lang alle zwei Tage in der HNO-Praxis zur Kontrolle etc. Nach diesen zwei Wochen sah alles gut aus und ich soll erst in 3 Monaten nochmal vorbei kommen. Die Atmung ist mittlerweile besser als vorher und Schmerzen habe ich auch keine. Allerdings spüre und sehe ich gleich oberhalb des rechten Nasenlochs weißen, glatten Knorpel (sieht für mich aus wie Knochen, wird wohl aber Knorpel sein?). Eigentlich stört mich das nicht, nur richtig kommt es mir auch nicht vor.

Kann ich diesen offenen Knorpel ignorieren oder sollte so etwas eher nicht vorkommen und muss ich nochmal zum HNO-Arzt?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?