Immernoch Blähungen von Antibiotika?

3 Antworten

Du mußt den Darm (die Darmflora) wieder aufbauen Mit rechtsdrehender Milchsäure oder irgendwelchen Bakterien, die man "so" einnehmen kann. Hylak z.B. http://www.medizinfuchs.de/?params[search_cat]=1&params[search]=hylak

Das mußt Du aber bald in Angriff nehmen, sonst drohen Dir schlimmere Krankheiten (wie z.B. Neurodermitis), weil Du die Vitamine aus dem Darm so nicht aufnehmen kannst.

Bitte auch mal den Hausarzt fragen, ob eine Stuhlprobe untersucht werden kann. Nicht, dass sich da Clostridien bilden.

Der Darm wurde durch das Antibiotika geschädigt, die Darmflora und es wird nicht eher besser werden, bis diese wieder aufgebaut ist. Wenn du nichts dagegen unternimmst, kann das natürlich länger dauern. Ich würde vorschlagen, dass dein Arzt sich drum kümmern soll, welche Möglichkeiten der Darmsanierung für dich die Besten sind. Er weiß ja auch, wie er dich seither medikamentös behandelt hat. Ich wünsche dir gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?