immer wieder zahnschmerzen in wurzelbehandelten zaehnen

2 Antworten

Es ist ja nun schon einige Zeit her 5 Jahre wie ich gelesen habe dass du mit deinen Zähnen Problemen hattest Ich wollte mal fragen was dabei jetzt rausgekommen ist musste der Zahn gezogen werden und die anderen beiden auch und hast du einen Zahnersatz bekommen oder was wurde bei dir genau gemacht ich frage deshalb weil ich habe auch einen Zahn der sehr stark kariöse ist und ich nicht weiß ob die noch zu retten ist oder nicht und ich möchte auch einen Zahnersatz eventuell haben weil ich schon eine Lücke habe ich weiß aber noch nicht weichen und ich möchte mal mich erkundigen als Leuten die schon damit Erfahrungen gemacht haben danke im Vorfeld

Knirscht du mit den Zähnen? Ich hatte auch immer wieder Schmerzen an meinem wurzelbehandelten Zahn und keine Ahnung, was das sein konnte! Die Füllung war gut, das Zahnfleisch gesund, eigentlich alles in Ordnung! Dann hat mir der Zahnarzt ein bißchen was vom oberen Teil der Füllung abgenommen, sodass der Druck auf den Zahn minimiert wurde. Das hat geholfen! Wurzelbehandelte Zähne sind nunmal empfindlicher als gesunde Zähne und reagieren viel Stärker auf Belastungen, wie zum Beispiel Knirschen mit den Zähnen in der Nacht. Hier könnte auch eine Knirschschiene helfen! Die trägt man nachts und die lenkt den Druck von den Backenzähnen um... Ich hab mir auch so eine geholt und bin ziemlich begeistert! Die Kosten werden übrigens von der Kasse übernommen.

Ich wünsch dir gute Besserung und hoffe, dass deine Zahnschmerzen bald vorübergehen!

Hi clarinet, Ich trage seit einen Jahr eine Entlastung schöne, hat anfangs geholfen, aber jetzt nicht mehr, obwohl alle paar Wochen kontrolliert wird.ich glaube aber nicht, dass ich ueberhaupt knirsche, der za hat auch keine Spuren an den Zähnen festgestellt. Danke für deine Antwort und sonnige gruesse

0

Was möchtest Du wissen?