Immer wieder Piepsen im Ohr...?

1 Antwort

Das ist bei mir von allein wieder weggegangen. Außengeräusche reduziert, Innengeräusche auch (kein TV, kein Radio usw.) beim Staubsaugen Micky-Maus-Lärmschutzkopfhörer aufgesetzt usw. Zur Ruhe kommen, meditieren o. ä. Einfach mal hinsetzen zwischendurch Augen zu und an nichts denken. Einfach nur in sich reinlauschen. Entspannen! Draußen/unterwegs mit Ohrstöpsel laufen (überall Lärm, Baustellen, schrecklich für die Ohren). Mir hat das geholfen. Stress reduzieren. Auch mit Ohrstöpsel geschlafen mitunter.

Tinnitus oder doch nur Einbildung?

Hallo, seit 1 Woche habe ich so ein piepsen auf den Ohren, dieses mal auch wieder nachdem ich von Tinnitus gehört habe. 2009 hatte ich das auch schonmal und ging nach einer Zeit weg, ich leide schon eine weile daran das ich mir Krankheiten einbilde und hatte schon diverse Arzt besuche. Hat eigentlich jeder wenn es still ist ein leises piepsen im Ohr? Die letzten Wochen hatte ich viel Stress (abschluss,Bewerbungen, Umzug, fühle mich in der neuen Wohnung auch noch nicht so wohl) ich habe auch relativ oft laut Musik gehört. Denkt ihr es ist nur Einbildung oder was meint ihr dazu?

...zur Frage

Warum höre ich manchmal einen hohen Ton?

Erst wird es auf dem betroffenen Ohr ganz leise, und dann kommt ein deutlich hörbares Piepen. Hatte das schon öfter beim Sport, aber es kommt ab und zu auch so vor. Hab das schon relativ lange und mache mir deshalb keine Sorgen, mich interessiert nur was das sein könnte. Danke

...zur Frage

Ohrenpiepsen bei Erkältung

Hallo, nehme seit 3,5 Tagen Antibiotika ein, da ich eine Erkältung (Schnupfen, Halsweh, Kopfweh) habe. Seit gestern Mittag habe ich nun ein Piepsen auf meine linken Ohr. Zuvor hatte ich allerdings ein Druck auf dem Ohr. Der ist mittlerweile weg und das Piepsen ist geblieben. Mache mir nun Sorgen, da man mir sagte, dass es Tinitus sein kann. Die Folge wäre eine Infusion.

Stimmt das: Kann man von einer Erkältung Tinitus bekommen?

Kann ich selber etwas tun, dass es vorbei geht oder sollte ich zum Arzt gehen??

...zur Frage

Wie lässt sich Tinnitus behandeln?

Ich habe seit einiger Zeit immer wieder ein Ohrgeräusch. Mein HNO-Arzt meinte, da könnte man nichts machen. Noch ist es nicht ständig da, sondern kommt immer mal wieder. Kann ich wirklich nichts dagegen tun? Was machen denn die Personen, die wirklich ständig das Geräusch im Ohr haben? Ich habe mich beim HNO-Arzt nicht besonders gut aufgehoben gefühlt und will jetzt wahrscheinlich auch wechseln. Aber "ganz dumm" will ich dort dann nicht hingehen.

...zur Frage

Wie lange dauert es, bis es zu einem Darmverschluss kommt?

Hallo, ich habe gelesen, dass wenn man starke Verstopfung hat und Tagelang nicht auf Toilette war, es zu einem Darmverschluss kommen kann. Stimmt das?

Wie äußert sich dieser?

Wie lange dauert es in etwas bis es dazu kommt oder ist das nur in manchen Fällen so?

Hatte seit einer Woche keinen Stuhlgang mehr. Also ich weiß das es noch kein Darmverschluss ist, aber ich habe Angst vor einem. Einläufe bringen leider auch nichts. Habe starke Schmerzen im rechten Unterleib und auch manchmal im Magen wegen Übelkeit.

...zur Frage

Ich höre mich atmen?

Ich habe das jetzt ca. 3 Tage und weiß nicht was es sein könnte. Immer beim einatmen kann ich es durch das ohr hören. Nur am rechten Ohr und auch nur wenn ich durch das rechte Nasenloch atme. Manchmal geht es kurz weg und kommt dann wieder. Was kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?