Immer wieder Blasenentzündung vor Periode?

4 Antworten

Doc hopping also .....

Versuche den Tee des kleinblütigen Weidenröschens (2-max 3 Minuten ziehen lassen mit sprudelnd kochendem Wasser überbrühen - nach Maria Treben ) und besorge Dir zur Vorbeugung und akuten Behandlung Angocin aus der Apotheke .

Kann auch eine Nebenwirkung der Pille sein .....sollte es nach drei Tagen nicht besser sein ab zum Arzt.

Gute Besserung.

Eine Harnwegsinfektion wird in den meisten Fällen durch Bakterien aus dem Darm ausgelöst. Deswegen ist es ganz wichtig, nach dem Stuhlgang mit dem Toilettenpapier nicht nach vorne Richtung Scheide zu wischen.

Da du die Pille nimmst weißt du ganz genau, wann es bei dir zu einer Abbruchblutung kommt. Nimm mal 1 Woche vorher hochdosiert Vitamin C (Ascorbinsäure, Apotheke) und zusätzlich D-Mannose (Femannose, Apotheke). Beides wird über die Blase wieder ausgeschieden. Die Säure bekämpft die Bakterien direkt, D-Mannose verhindert das Anhaften und Wachsen der Bakterien an der Blasen- und Harnwegswand.

Ist ein Rat von meinem Frauenarzt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich probiere gerne alles aus! Danke für den Tipp :)

0

Recherchiere doch mal "Honeymoon-Zystitis", ich gehe irgendwie davon aus, dass du die Pille wegen möglichem GV hast.

Neben Sauberkeit vor dem Sexualakt (du und dein Partner) solltest Du danach unbedingt sofort Wasser lassen und Milchsäurezäpfchen verwenden, um gute Bakterien da untenrum aufzubauen.

Ansonsten kannst du dich noch basisch ernähren und ggf. den Sexualpartner mit untersuchen lassen...

... weiterhin könnstest du eine Tampon- Toilettenpapier- feuchte Tücher- Unverträglichkeit haben. Ich empfehle dir, auf feuchte Tücher und Tampons ganz zu verzichten und kein recyceltes, buntes oder parfümiertes Klopapier zu verwenden.

Bei fast jeder Frau mit der ich über BE's gesprochen habe hat sich das Problem übrigens meistens nachhaltig nach einem Partnerwechsel oder sexueller Abstinenz erledigt...

ganz ehrlich...

Hallo! Meine Ergebnisse haben gezeigt, dass es sich um keine Blasenentzündung gehandelt hat, oder handelt. Somit wurde ich bis jetzt immer falsch behandelt und meine Problematik hat auch nichts mit dem Geschlechtsverkehr zu tun. Es wird von einer Reizblase azsgegangen, dies muss ich aber erst vom Urologen genauer abchecken lassen. ;) ich danke dir trotzdem für deine Antwort!

0

Da du immer wieder AB nimmst, wirst du dich auf die Pille nicht verlassen können, oder? Also nehmt ihr schon immer zusätzlich Kondome? Eventuell ist ja auch eher dein Freund betroffen.

Ansonsten gibt es da wohl auch eine Impfung bei immer wiederkehrenden BEs. Da müsstest du nochmal googlen. Habe ich so nicht im Kopf.

Aber eine Periode bekommst du mit der Pille ja gar nicht mehr. Also sprechen wir eher von der dritten Einnahmewoche, oder?

Genau von dieser Woche sprechen wir. Ich habe mich wohl etwas ungünstig ausgedrückt. ;)

0
@Annermirl

Und was ist mit den anderen Fragen? Nutzt ihr immer Kondome?

0
@DerGast

Laut meinen Ergebnissen handelt es sich um keine Blasenentzündung, sondern um eine Reizblase. Dauernd falsche Behandlung. Muss diese Diagnose erstmal vom Urologen abchecken lassen. Somit hat meine Problematik auch nichts mit sexueller Aktivität zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?