Immer wieder Bindebautentzündung! Was ist der Grund? Wie kann ich vorbeugen?

2 Antworten

Der Grund ist sind oft Bakterien die ins Auge gelangen. Allergien können aber auch Auslöser sein. Reibst du dir vielleicht oft im Auge (mit nicht ganz sauberen Händen)? KLimaanlage und starker Wind sind nicht sonderlich förderlich. Wahrscheinlich bist du extrem empfindlich. Kontaktlinsenträger sind auch häufiger betroffen. Wenn du welche trägst, solltest du vielleicht öfters mal wieder auf die Brille zurückgreifen.

Eine Bindehautentzündung kommt sehr oft von Zugluft oder Klimaanlagen im Sommer. Man bekommt das vom Motorrad oder Cabrio fahren, aber auch Rad fahren kann soviel Zug verursachen. Eine große Sonnenbrille hilft oft schon sehr gut.

Ist das noch Bindehautentzündung???

Hallo.

Seit mehreren Monaten plagen mich Augenprobleme. Jucken, brennen, lichtempfindlichkeit, tränen... War 3 mal beim Augenarzt. Jedes mal kam nichts raus ausser trockene Augen. Davon wurde einmal weitgetropft und die Netzhaut untersucht. Jetzt war ich vor 2 Wochen nochmal beim Augenarzt. Gesichtsfeld, weittropfen, Kontaktglasuntersuchung - Alles in Ordnung. Diagnose: allergisch bedingte Bindehautentzündung. Isopto-max für 10 Tage. War alles wieder gut. Kein Jucken oder brennen mehr. Letzten Donnerstag die Isopto-max dann abgesetzt und seit Freitag sehe ich etwas unscharf auf meinem rechten Auge. Es fühlt sich an als wäre etwas auf dem Auge, kann sich aber auch nur so anfühlen weil ich unscharf bzw verschwommen sehe. Es ist schwer zu erklären. Ich sehe auf jeden Fall subjektiv schlechter. Hat das was mit der Bindehautentzündung zu tun? Oder muss ich mir ernsthaftere Gedanken machen? Sollte ich nochmal zum Arzt oder ist das nach einer Entzündung normal und gibt sich wieder?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?