Immer warm und wechselnder Appetit

1 Antwort

Vielleicht solltest Du mal beim Arzt Deine Schilddrüse untersuchen lassen, das Heiß und Kalt Empfinden könnten daruf hinweisen ebenso wie Dein Übergewicht. Ansonsten kenne ich es nur, wenn eine Grippe im Anmarsch ist, das einem heiß und kalt werden kann. Aber der wechselnde Appetit könnte auch von einem drucheinander geratenem Hormonspiegel verursacht werden.

Magersucht und ständigen Hunger

Ich lasse mal wieder etwas von mir hören. Nun, es sieht so aus, dass ich mein Gewicht seit 2 Wochen halte, was jeden unglaublich freut, außer mich. Das Komischste dabei ist, ich habe an meinem Essen nichts verändert. Nunja.

Zum eigentlichen Problem. Viele fragen mich "Du hast bestimmt gar kein Hungergefühl mehr?" und "Wenn Du isst, bist Du bestimmt nach einer mini Portion schon satt?" - Sogar meine Vertrauensärztin fragte mich dies. Was soll ich sagen, es ist genau umgekehrt! Ich habe ständig Hunger, ich frühstücke, bin fertig und habe Hunger. Wenn ich esse, könnte ich endlos weiter essen, vorallem Obst!

Ich könnte 1kg Netz Clementinen verdrücken. Die schmecken mir so gut, wenn ich davon esse, kann ich schwer aufhören.

Ich könnte - ich mache es natürlich nicht !

Jeder sagt auch, ich soll essen, einfach genießen, auch 1 kg Netz Clementinen, aber da ist diese böse Stimme in meinem Kopf. ;-)

Wieso ist dies so? Bis vor ein paar Wochen reichte mir zum Mittag ein Apfel und ich war satt. Nun drehte sich alles um 180 Grad, ich könnte essen ohne aufzuhören. Nochmals betone ich: Ich könnte, ich mache es aber nicht !!

Und...hätte es Folgen für mein Gewicht nach 20 Uhr noch Obst/Gemüse zu essen?

Danke Euch!

...zur Frage

Warum habe ich immer Hunger?

Guten Abend Ich bin 17 Jahre und habe ein Problem. Ich habe durchgängig Hunger und denke den ganzen Tag nur ans essen. Meistens esse ich dann Süßigkeiten, die mag ich am liebsten, aber auch bei Nudeln werde ich schwach. Sonst esse ich auch alles, was wir zuhause haben. Ich hab schon viel ausprobiert um endlich normal essen zu können, was mir nur leider nicht gelingt, obwohl ich weiß wie das geht. Ich kenn mich meiner Meinung nach sehr gut mit Ernährung aus, da ich mich einige Jahre darüber informiert habe, doch umsetzen kann ich das Ganze nicht. Freunde habe ich auch keine mehr. Woran das liegt weiß ich nicht. Vielleicht an meiner blöden Klasse oder daran dass ich eher introvertiert bin( früher war ich extrovertiert und beliebt). Vielleicht ja aber auch an der Essstörung, denn mir fällt momentan nichts ein, was ich lieber als essen machen würde und habe daher auch nicht immer Lust mit anderen Menschen etwas zu machen. Ich denke meine Essstörung fing mit 12 Jahren an im Physikunterricht als wir irgendeine Aufgabe ausrechnen sollten. Dafür brauchten wir einen Mitschüler, der sich auf die Waage des Physiklehrers stellte. Ein Junge aus meiner Klasse tat das und meine Klassenkameraden sagten das sei viel zu viel. Ich wog aber ein wenig mehr und war ja dann auch noch ein Mädchen. Früher habe ich mir über mein Gewicht und mein Essen keine Gedanken gemacht, doch nun war ich selbst davon überzeugt abnehmen zu müssen. Da kam ich auf die blöde Idee das Frühstück wegfallenzulassen und auch morgens in der Schule nichts zu essen. Erst mittags gab es dann wieder was zu essen, denn das Frühstück fiel mir am leichtesten wegzulassen. Diese ganze Geschichte machte mein Essverhalten total kaputt und mich essgestört. Es gab immer wieder Tage, da hielt ich es nicht aus weniger zu essen und aß an diesen dann umso mehr. Diese Tage, an denen ich immer mehr aß wurden dann immer mehr und die Tage, an denen ich hungerte immer weniger, bis ich dann an dem Punkt angelangt war wo es nur noch Tage gab an denen ich unnormal viel aß. Das ist heute immer noch so. Mit meiner Mama habe ich auch schon über meinen extremen Hunger (eigentlich ja Appetit) gesprochen, doch sie meinte ich soll mich zusammenreißen und einfach weniger essen. Nur das kann ich eben nicht. Das hab ich ihr auch gesagt, doch sie versteht es nicht. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll… Bitte helft mir!!! Es muss doch eine Möglichkeit geben aus der Essstörung herauszukommen, aber ich möchte nicht zum Psychologen, in eine Essgestörtenanstalt oder so etwas in der Art. Es muss doch eine andere Möglichkeit geben. Was wäre das Beste für mich? Ich MUSS diese Essstörung irgendwie loswerden! Vielen Dank schon einmal fürs Durchlesen, das war ja so einiges was ich geschrieben habe. Ich hoffe ihr könnt mir helfen:). Dafür wäre ich euch sehr dankbar!

...zur Frage

Ständig Hunger - kein Sättigungsgefühl 7/24

Hallo Leute,

ich habe das Problem, dass ich ständig Hunger habe! Ich habe nie ein richtiges Sättigungsgefühl und könnte den ganzen Tag vor mich hin essen! Ich habe schon viel versucht u .a

  • 3 Mahlzeiten täglich
  • 5 Mahlzeiten täglich
  • abends auf Kohlenhydrate verzichten (Hunger, Hunger, Hunger + schlechte Laune)
  • Light-Produkte
  • Keine Light-Produkte
  • Ein bisschen Süßes
  • Gar nichts Süßes
  • Sport (OMG danach noch viel mehr Hunger!)

Es hilft alles nichts, ich könnte nur (fr)essen den ganzen Tag. Ich esse sehr viel Gemüse und Salate, auch mal Pute oder Lachs, aber dann bekomme ich so eine krasse Gier nach Brot oder Nudeln oder Süßigkeiten das gibts gar nicht.

Habt ihr vielleicht nen Rat? Gibt es irgendwelche Tabletten dagegen, das kann doch nicht normal sein?!

Liebe Grüße

...zur Frage

Appetitlosigkeit - was tun?

Hi,

Ich leide seit 2 Wochen an Appetitlosigkeit ( während der Reise ) und es hat beim Fliegen begonnen. Am schlimmsten war der letzte Tag der Reise, wo ich 5 mal schmerzhaften Durchfall (Grund: Youghurt + 3 Pralinen ( kann eigentlich Laktose vertragen ) gehabt und versuchte erfolglos zu brechen. Inzwischen geht es mir besser als in der erste Woche, dennoch habe ich ein Problem: Ich habe an einem Tag ungewollt 3 Kgs abgenommen ( 50kg bis 47kg;158cm ) und krieg wirklich nichts in meinem Mund rein. Die ersten bisse sind noch ok, aber die letzten Bissen werden immer ekliger und ich mache mir immer mehr zu viele Gedanken bis ich es am Ende ausspucken muss. Mein Magen fühlt sich komisch an, als wenn ich einem Pfefferminz bonbon lutsche. Ich bekomme kein Satt Gefühl nachdem ich gegessen habe, aber er knurrt und hat hunger, jedoch habe ich kein Appetit, auf irgendwas zu essen.

Ich bin am überlegen, ob ich mal mehr essen solle, denn wenn ich wenig esse, kommt auch wenig im Stuhlgang raus.

Brauche schnell Rat!!

Danke 🙏

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?