Immer stärkere Behaarung nach Entbindung, was kann ich machen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, genau es sind die Hormone. Ich vermute, dass die Schwangerschaft bei Dir eine Schildlrüsenunterfunktion ausgelöst hat, dabei entsteht auch gerne eine erhöhte Körperbehaarung und auch eine Gesichtsbehaarung kann auftreten. Aber die Einstellung mit Thyroxin, ein Hormon wie die Antibabypille, sollte Dir wieder die Haare reduzieren, nicht sofort aber nach und nach.

Oder es sind erhöhte Androgene und Prolaktin: das PCO Syndrom.

Laß doch mal deine Hormone und insbesondere die Schilddrüse genau untersuchen beim Endokrinologen..oder Nuklearmediziner

http://www.schilddruesenguide.de/sd_sexualhormone.html

Danke für deine tolle Antwort Balsam!

0

Das habe ich noch nicht gehört und kam bei mir auch nicht vor. Das hilft dir wenig, ich weiß.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass es an der Hormonumstellung liegt. Du kannst das bei deinem Frauenarzt abklären lassen, der bestimmt den Hormonspiegel. Ich könnte mir vorstellen, sich dein Hormonspielgel langsam normalisiert. Wie lange hast du denn gestillt? Nimmst du jetzt Hormone zur Empfängnisverhütung ein, die das bewirken könnten? Oder andere Hormone? Du solltest das mit dem Arzt besprechen.

Was möchtest Du wissen?