Immer öfter Schlapp.

3 Antworten

Hallo, also Arzt befragen ist wirklich wichtig, aber ich denke, dein Körper ist unterversorgt mit Mikronährstoffen, Mineralien und Vitaminen. Ich kenne viele in meiner Umgebung die Ausgebrannt und schlapp sind durch ihre Arbeit, genauer gesagt sind das in der Regel Krankenschwestern. Die Versorgen sich alle !! neuerdings mit Nahrungsergänzung und denen geht es wieder besser. Ich weiß das ja viele von so etwas nichts halten aber ich habe neurodermitis und mir hilft das auch. Wichtig dabei ist und das ist wirklich wichtig das die Nahrungsergänzungspreparate keine Künstlich erzeugten Vitamine enthalten. Die sind zwar schön günstig, aber bringen nichts und können unter Umständen mehr schaden als helfen!! Versuchs mal mit Nahrungsergänzung, sind besser als medikamente und helfen. Achso und viel Wasser ist narütlich auch ganz wichtig!!

Ich würde das auf jeden Fall vom Arzt abklären lassen, und mich nicht mit der Aussage, mehr Sport machen, abfinden. Lasse Dich auch mal auf Diabetes testen.Gute Besserung, und Kopf hoch, das wird schon wieder.

Hallo...Du solltest ärztlich abklären lassen ob es sich bei Dir um ein Kreislaufproblem oder-störung handeln könnte!Diese äußern sich häufig durch Abgespanntheit,Müdigkeit und Schwindel! Der Blutdruck sinkt und der Kreislauf wird geschwächt!Es kann aber auch eine ernsthafte Erkrankung dahinterstecken! Mache mal einen Gesundheits-Check! Lg

Ich war schonmal beim Arzt aber nur weil ich schlapp war. Sie hat mir Blut abgenommen, um fest zustellen ob ich eine Schilddrüsenunterfunktion hab, sie sagt nein und meinte dann einfach nur zu mir ich solle mehr Sport machen. Aber wenn ich Sport mache, kann man mit mir gar nichts mehr anfangen, weil ich dann so kaputt bin und einfach nur schlafen will. Was für eine ernsthafte Erkrankung wäre das denn? :(

0

Was möchtest Du wissen?