Immer öfter Schlapp.

3 Antworten

Hallo, also Arzt befragen ist wirklich wichtig, aber ich denke, dein Körper ist unterversorgt mit Mikronährstoffen, Mineralien und Vitaminen. Ich kenne viele in meiner Umgebung die Ausgebrannt und schlapp sind durch ihre Arbeit, genauer gesagt sind das in der Regel Krankenschwestern. Die Versorgen sich alle !! neuerdings mit Nahrungsergänzung und denen geht es wieder besser. Ich weiß das ja viele von so etwas nichts halten aber ich habe neurodermitis und mir hilft das auch. Wichtig dabei ist und das ist wirklich wichtig das die Nahrungsergänzungspreparate keine Künstlich erzeugten Vitamine enthalten. Die sind zwar schön günstig, aber bringen nichts und können unter Umständen mehr schaden als helfen!! Versuchs mal mit Nahrungsergänzung, sind besser als medikamente und helfen. Achso und viel Wasser ist narütlich auch ganz wichtig!!

Ich würde das auf jeden Fall vom Arzt abklären lassen, und mich nicht mit der Aussage, mehr Sport machen, abfinden. Lasse Dich auch mal auf Diabetes testen.Gute Besserung, und Kopf hoch, das wird schon wieder.

Hallo...Du solltest ärztlich abklären lassen ob es sich bei Dir um ein Kreislaufproblem oder-störung handeln könnte!Diese äußern sich häufig durch Abgespanntheit,Müdigkeit und Schwindel! Der Blutdruck sinkt und der Kreislauf wird geschwächt!Es kann aber auch eine ernsthafte Erkrankung dahinterstecken! Mache mal einen Gesundheits-Check! Lg

Ich war schonmal beim Arzt aber nur weil ich schlapp war. Sie hat mir Blut abgenommen, um fest zustellen ob ich eine Schilddrüsenunterfunktion hab, sie sagt nein und meinte dann einfach nur zu mir ich solle mehr Sport machen. Aber wenn ich Sport mache, kann man mit mir gar nichts mehr anfangen, weil ich dann so kaputt bin und einfach nur schlafen will. Was für eine ernsthafte Erkrankung wäre das denn? :(

0

Wie kann ich meine Laune am Morgen verbessern?

...egal ob ich ausgeschlafen bin oder nicht. Ich habe seit drei Monaten morgens immer schlechte Laune. Ich habe es mit Joggen versucht, dann war ich schwimmen, nun habe ich eine neue Kaffemaschine, einen neuen Wecker (mit so einer hellen Lampe als Sonnenaufgang), ich weiß nicht mehr was ich machen soll... Hat mir jemande einen Tip?

...zur Frage

Was tun gegen Schwindel nach langem Sitzen?

Ich habe einen Job bei dem ich meist sitzen muss. In letzter Zeit passiert es mir schon mal, dass mir schwindelig wird, wenn ich meinen Kopf nach hinten drehe, öfter aber dann beim Aufstehen. Wie gesagt, ich habe über längere Zeit keine Möglichkeit, den Bildschirmarbeitsplatz zu verlassen, also meine Position zu verändern. Es ist ja anzunehmen, dass der Schwindel vom langen Sitzen kommt. Habt ihr vielleicht Tipps, ob ich dagegen dennoch etwas tun kann?

...zur Frage

Total ausgelaugt, und stänidg was ein neues Wehwehchen...

Eigentlich war ich immer ein energiegeladener Typ, obwohl es nicht immer leicht war für mich im Leben. Aber in letzter Zeit fühle ich mich total müde und matt. Und dazu kommt noch, dass ich gerzeite Augen habe, die sind immer so rot, und auch das Atmen ist manchmal unangenehm. Besonders bei der Arbeit. Dann fühle ich wie so eine Enge um den Brustkorb. Ich kann mich nur noch mit sehr viel Mühe auf meine Aufgaben konzentrieren. Dabei ist jetzt erst wieder etwas Ruhe eingekehrt, nachdem wir mit der ganzen Firma umgezogen sind vor ein paar Monaten. Und dann macht ich so schlapp. Ich habe schon überlegt, ob es doch die Psyche ist bei mir?

...zur Frage

Mir ist so schwindelig, was soll ich machen?

Kann mir jemand helfen? Seit drei Tagen ist mir so schwindelig und ich kann kaum aufstehen. Ich hatte auch schon den Notarzt zu Hause und der konnte nichts finden. Der sagte, dass der Blutdruck in Ordnung ist und das Herz auch. Jetzt liege ich die meiste Zeit im bett und bin am grübeln was denn mit mir los sein könnte. Ich habe niemanden mit dem ich darüber reden kann, da ich ganz alleine auf dem Land lebe. Was soll ich bloß machen? Ich muss doch am Montag wieder arbeiten gehen.

...zur Frage

Was muss ich tun, wenn mein Blut in den Beinen versackt?

Gerade beim morgendlichen Aufstehen passiert es öfter, dass mir das Blut in den Beinen versackt. Dann wird mir etwas schwindelig und ich muss mich sofort wieder hinsetzen. Hilft es, wenn ich dann passiv meine Waden vor dem Aufstehen beweg, d.h. wenn ich sie mir zum Beispiel massiere? Oder was ist an diesen Tagen im Vergleich zu den Tagen, an denen mir nicht das Blut versackt anders?

...zur Frage

Schwächen Antibiotika den Körper?

Guten Morgen,

Ich bin schon seit über einer Woche (Vorletzter Donnerstag) krank. Mich hat die Grippe erwischt & seit Montag nehme ich Antibiotikum (Cefurox Basics 500mg, 2 mal täglich auf 6 Tage),weil sich bei mir die Ohren & die Nasennebenhöhlen entzündet haben & bin mega schlapp & müde. Meine Grippesymptome haben deutlich nachgelassen bis auf schnupfen & einem verschleimten Brustkorb mit Atembeschwerden & Husten geht es mir besser. Nur andererseits geht es mir schlecht, weil ich sehr schlapp & müde bin. Am Donnerstag wurde vorsichtshalber ein Ekg gemacht & das herz abgehört alles in ordnung. Nur meine angst ist es, dass ich die Grippe verschleppe.. Bin ich so schlapp vom Antibiotikum oder werde ich einfach nicht gesund? Hat jemand erfahrung mit dem Medikament? & wie lange sollte ekne grippe maximal dauern? Ist über eine Woche zuviel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?