Immer nach dem Essen leicht übel - wieso?

1 Antwort

Hallo, ich befürchte, dass Deine Beschwerden ihre Ursache nicht im organischen Bereich, sondern im  psychischen Bereich zu suchen sind.

Ich glaube, dass Du im Begriff bist ( oder schon bist ) magersuchtig zu werden.

Das ist eine sehr ernst zu nehmende Erkrankung und benötigt immer psychologische Hilfe.

Ich hoffe, ich irre mich !!??

Magersüchtig ist wenn man es auch will....ich will ja essen aber habe kein apetitl

0
@ArturXXX

Hallo,

man kann auch magersüchtig werden, wenn man längere Zeit eigentlich essen möchte, aber keinen Appetit hat und deshalb nichts isst.

Hast Du schon mal ausprobiert, wie es Dir geht, wenn Du Süßes, Schockolade, Chips etc. weg lässt? Das sind alles Sachen, die den Magen eher reizen und auch Übelkeit verursachen können.

An Stelle von Süßigkeiten Obst essen, Gemüse und Salate sind gesunde Lebensmittel die meistens gut vertragen werden.

Überwinde Deine Appetitlosigkeit indem Du langsam anfängst zu essen und vielleicht bekommst Du dann so nach und nach auch wieder Appetit und fällst nicht in eine Magersucht.

Alles Gute

Sallychris

1

Was möchtest Du wissen?