Immer müder seit Monaten?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

1 Antwort

Vielleicht schläfst du schlecht.

Schläfst du schlecht ein? Der Blaulichtanteil im Bildschirm verhindert die Melantoninbildung. Lieber im Bett noch 1 Stunde ein Buch lesen.

Du schläfst zwar ein, wirst aber nach ein paar Stunden wach und kannst nicht wieder einschlafen? Stress vermeiden. Ist das nicht möglich, frage deinen Arzt oder einen Neurologen, ob bei dir eine medikamentöse Behandlung in Frage kommt.

Schnarchst du? Wenn du dabei Atemaussetzer hast, wird jedesmal der Wechsel zwischen den einzelnen Schlafphasen gestört. Wende dich an ein Schlaflabor.

Ja aber das ist einfach alles plötzlich passiert, es hat sich nichts in meinem Lebensstil geändert. Macht das dennoch Sinn?

0
@BlaueDonau

Einmal ist immer das erste Mal. Ob eine der drei Möglichkeiten in Betracht kommt, musst du doch wissen. Das mit dem Blaulicht habe ich gelesen, mit dem Stress ist meine eigene Erfahrung, mein Sohn hat wegen der Atemaussetzer für die Nacht ein Atemgerät. Aber vielleicht gibt es noch mehr Ursachen. Sauerstoffsättigung im Blut? Verengung der Halsschlagader? K. A., ich bin doch kein Arzt. Wenn die Einnahme von Vitamin D keine Besserung bringt, muss dein Arzt halt weiter suchen.

1

Was möchtest Du wissen?