Immer Kopfweh nach dem Aufstehen?

4 Antworten

Frag mal beim nächsten Zahnarztbesuch, ob Deine Zähne "Knirschspuren" zeigen. Gar nicht so selten knirscht man im Schlaf mit den Zähnen oder - lautloser - man presst die Kiefer stark zusammen. Am nächsten Morgen sind die Gesichtsmuskeln dann verhärtet und der Kopfschmerz wird wie ein drückender Reif um den Kopf empfunden.

Wenn es mit einem speziellen Nackenkissen nicht besser wird, zieh doch auch mal diese Ursache in Betracht.

Hallo! Das kann mehrere Ursachen haben: Schlafstörung>evt.schläfst Du zu wenig? Hoher Blutdruck>mache mal eine Blutdruckkontrolle!Schnarchen> man kann Atemaussetzer haben die im Schlaflabor festgestellt werden könnten! Verspannung>falsche Kopf-und Nackenhaltung die durch ein HWS-Kissen therapiert werden könnten!Verspannungen>im Kau-Kieferbereich durch Fehlstellungen der Zähne die mit einer Aufbißschiene behandelt werden könnten! Es gibt noch einige mehr,aber evt.ist Dir ja schon jetzt ein kleines Licht aufgegangen! Ich wünsche es Dir von Herzen,denn Kopfweh sind was sehr unschönes! LG

Das könne durchaus Verspannungen sein. Versuch mal morgens Deinen Kopf kreisen zu lasssen und den Nacken sanft zu massieren. Ansonsten würde ich ein extra Rückenkissen empfehlen, das dafür sorgt, das man den Rücken in der richtigen Stellung hält.

Bauchweh, Rülpsen, Kopfweh, Fieber

Am Donnerstag hatte ich kalte Füße Ich hatte Bauchweh, ich hatte Kopfweh ich zog mich warm an ab ins Bett ging abens Besser

Freitag war es wieder in Ordnung, Kalte Füße kamen und abens auch Kopfweh dann war es ganz eigenartig, Ich konnte nicht einschalfen, beim Atmen war ich eher kurzatming, mein Buch fühlte sich voll an (Ich habe am Freitag zwar viel gegessen aber das ist bei mir nicht immer was besonderes)

Ich habe beim LIegen in der Nacht gegen MItternacht aufstehen müssen die ganze Nacht auf Samstag habe ich sicher an die 100 x rülpsen müssen

Ich trank Fenchel Tee, Anis Tee, Käsepappeltee oft wenn ich was warmes trank, dann hatte ich dass Gefühl ob sich dass mit dem Atmen verschlechtert, so ungefähr als wäre dein Bauch voll und du bist gerade joggen gewesen

nicht so arg aber ein bisschen

es ging dann Samstag in der nacht besser, Fieber mit 37,7 stellte sich ein, Aspirin C Komplex hat geholfen, Fieber ist um 10 Uhr dann weg, ich habe Kopfweh, das Rülpsen kommt nicht mehr außer wenn ich was esse

Ic hatte Bauchkrämpfe in der Nacht, Bauchweh in der Frühe, dass dann verging dafür stellte sich im Laufe des Tages Kopfweh ein (vielelicht vom TV schauen oder lesen, keine Ahnung)

Kennt das wer?

...zur Frage

Ist Kopfweh, dass über die Nacht nicht weggeht, ein Hinweis auf eine Grippe?

Mein Kopfweh hat gestern Nachmittag so gegen 17Uhr begonnen. Ich war gerade einkaufen und hatte schon den ganzen Tag über so ein ganz ganz leichtes Ziehen im Kopf. Als dann eine Frau vor mir gelaufen ist, die sehr stark einparfümiert war, haben dann die richtigen Kopfschmerzen eingesetzt. Ich habe dann abends nicht mehr viel gemacht, viel Tee getrunken und mich etwas ausgeruht und dann bin ich einfach ins Bett gegangen. Bei mir war es immer so, dass über Nacht die Kopfschmerzen dann verschwunden sind. Aber heute Morgen, bin ich immernoch mit den gleichen Kopfschmerzen aufgewacht, mit denen ich gestern auch ins Bett gegangen bin. Ist das vielleicht ein Hinweis auf einen grippalen Infekt? Sollte ich irgendwelche Medikamente einnehmen?

...zur Frage

Aufwachen durch Knall im Ohr?

Hallo,

Die Letzte Nacht hatte ich schlecht geträumt und der Traum endete damit, dass jemand einen Luftballon direkt an meinem Ohr zum Platzen gebracht hat. Mit diesem Knall bin ich schlagartig aufgewacht, brauchte erstmal ein par Minuten, bin dann normal zur toilette gegangen und wieder zurück.

Den Tag über ist mir so nichts aufgefallen ausser einen schlechten Kreislauf also ständig kalte Hände und vll schlechte Durchblutung.

Jetzt hab ich das nem Freund erzählt und er hat das wörtchen Schlaganfall in den Mund genommen. Ich denke nicht dass es daran liegt aber wollte mal rumfragen ob jemand mit sowas schonmal Erfahrungen gemacht hat.

Ich hab in der Familie mit mehreren schon geredet den Tag über. Es hat mir niemand gesagt dass ich probleme hätte oder dass ihnen was auffällt an mir.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?