Immer kalter Fuß und seit 1,5 Jahren kalte Knie mit Bewegungsstörungen - was ist das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Entweder Du erstellst ein  aussagekräftiges Profil, oder Du formulierst eine aussagekräftige Frage mit möglichst viel Details und Hintergrundwissen. Bei Dir ist weder das Eine noch das Andere gegeben, so wird das nix mit einer weiterführenden Antwort zu Deinem Problem. Hier arbeitet niemand mit einer Kristallkugel.

Würdest Du mit Deinem Problem zum Arzt gehen, würde der auch mehr wissen wollen, wie das Wenige, das hier oben in Deinem Zweizeiler steht.

Auf der Seite wo die Frage eingetippt wird, solltest Du auf "weitere Details angeben" klicken, dann öffnet sich ein reichlich großes Feld mit Platz für alles was wichtig ist, da würde Dein Lebenslauf rein passen.

 VG

Hier alles Relevante eintragen - (Füße, Knie, Bewegung)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Winherby 12.10.2017, 11:15

Haaalllloooo!!!

Sind die Beschwerden plötzlich verschwunden, oder warum meldest Du Dich nicht mehr? 

0

Hallo mwendt, ich versuche mal Deine Frage zu interpretieren. Leider schreibst Du sehr ungenau und man kann nur Mutmaßungen anstellen. Wenn Du ständig kalte Füße hast und zudem noch Bewegungsstörungen, könntest Du möglicherweise die "Schaufensterkrankkeit" haben. D.h. Arteriosklerose, ist eine mangelnde Durchblutung die auf verstopfte Arterien zurück zu führen ist. Du solltest zu einem Gefäßspezialisten gehen, der die Durchblutung Deiner Beine messen und bestimmen kann. Sollte die Durchblutung stark eingeschränkt sein, kann mit Hilfe eines Stents (das ist ein Metallröhrchen) das in die Arterie eingesetzt wird, der Blutstrom und Durchfluss wieder hergestellt werden. Ich hoffe, dass ich Dir damit helfen konnte! Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sind das für Bewegungsstörungen?

Gab es schon ärztliche Untersuchungen, wenn ja, welche?

Sind beide Füße kalt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?