Imfektarthritis bei meinem Sohn

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Viel lieben Dank für eure Antworten.. Also wir untersuchen unsere Kids ständig auf Zecken..Da wir einen Hund haben und etwas ländlicher wohnen. Die Kids spielen viel draussen und sie haben zum Glück sehr helles Haar, sodass wir eine Zecke schnell gesehen hätten..Natürlich kann es trotzdem möglich sein, schliesse es aber aus.. Der Kleine hatte vor ein paar Wochen ein dickes Abszess im rechten Ohr, welches behandelt wurde mit Salbe... Bisher hat sich dort kein Eiter mehr gebildet..Ob es vielleicht daher kommt???

@ Shanny ..Da mache ich mir auch einen Kopf :)..Klar bleibe ich mit ihm dann in der Klinik...Ich bin mir halt nur sehr, sehr unsicher, weil der Vertretungsarzt meinte wir könnten ruhig abwarten aber im Netz liest man was ganz anderes... Ok, dann werden wir wohl mit ihm morgen in die Klinik fahren, damit sie vielleicht Montag mit den Untersuchungen beginnen...

@ Sunny..Ok ich nehme dein Angebot sehr gerne an. Ich melde mich bei dir, soweit ich etwas weis :) Ich danke euch auf jeden Fall nochmals sehr...

Liebe/r Fabi1983,

es freut mich und die Nutzer zu lesen, dass Du die erhaltenen Antworten gut findest. Um den Antwortgebern ein Dankeschön zu übermitteln, musst Du nicht extra selbst eine Antwort verfassen. Du kannst direkt einen Kommentar zu den anderen Antworten verfassen: klicke einfach auf „Antwort kommentieren“. Noch besser und einfacher kannst Du Dich bedanken, indem Du neben der Antwort das Daumen-Hoch-Symbol anklickst. So vergibst Du einen Daumen-Hoch und zeigst damit Deine Wertschätzung.

Viele Grüße,

Alex vom gesundheitsfrage.net-Support

0

hallo Fabi83, wenn ich solche Sachen lese, steigt bei mir der Blutdruck, aber es passt in das derzeitige Bild unseres Gesundheitswesens, wie teilweise mit Patienten umgegangen wird. Wie kommt der Arzt dazu, zu sagen, es sei eine Infekt-Arthritis, wenn er gar keine Untersuchungen gemacht hat? Auch ein Arzt in Vertretung kann und darf Blutuntersuchungen machen, wenn es akut ist. Nun meine Frage ( ich war jahrelang in einer Klinik und in Praxen tätig und ich kenne mich mit Arthritis aus) : Hatte Dein Sohn einen Zeckenstich ( kann auch schon etwas länger zurückliegen) - dann könnte es eine Folge davon sein ( Blutuntersuchung auf Borreliose machen lassen). Hatte er sonstige Infektionen, ( eitrige Angina oder dergleichen). In jedem Falle würde ich in die Kinderklinik fahren um dort eine genaue Diagnose stellen zu lassen. Danach - wenn Du diese hast und es eine infektiöse Arthritis wäre, könntest Du Dich vielleicht nochmals melden, da könnte ich Dir einen Tipp geben, was da evtl. helfen könnte. Alles Gute für Dich und Deinen kleinen Sohn

Sunny1202

Fahr mit ihm in eine Kinderklinik, es könnte zwar sein, das er stationär aufgenommen wird, aber für ihn wäre es sicherlich das Beste und Du kannst ja vielleicht bei ihm bleiben. Er muss sich ja nicht unnötig quälen und nach einigen Untersuchungen und Medikamenten wird es ihm sicherlich besser gehen. Kleine Kinder sind zäh und stecken vieles weg, mach Dir nicht mehr Sorgen als nötig.

Was möchtest Du wissen?