Im Zug gesessen, nun Ohrenschmerzen - was hilft?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jedenfall Tee trinken. Und dann halte dir eine heiße Zwiebel in einem Küchenhandtuch ans Ohr, sodass die Dämpfe dein Ohr erreichen, du dich aber natürlich nicht verbrennst.

Wärme ist gut, ein Körnerkissen in die Mikrowelle legen und dann auf das Ohr legen. Die Infrarotlichtlampe wurde schon genannt, die ist auch gut. Wenn du Otalgantropfen hast dann können die auch hilfreich sein, manchmal helfen auch Augentropfen. Auch wenn es mit dem Ohr nichts zu tun hat, ein ansteigendes Fußbad ist immer gut oder ein Dampfbad mit Kamille, in eine Schüssel heißes Wasser geben und dann den Kopf darüber halten, mit einem Handtuch abdecken.

Was möchtest Du wissen?