Im Zug gesessen, nun Ohrenschmerzen - was hilft?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jedenfall Tee trinken. Und dann halte dir eine heiße Zwiebel in einem Küchenhandtuch ans Ohr, sodass die Dämpfe dein Ohr erreichen, du dich aber natürlich nicht verbrennst.

Wärme ist gut, ein Körnerkissen in die Mikrowelle legen und dann auf das Ohr legen. Die Infrarotlichtlampe wurde schon genannt, die ist auch gut. Wenn du Otalgantropfen hast dann können die auch hilfreich sein, manchmal helfen auch Augentropfen. Auch wenn es mit dem Ohr nichts zu tun hat, ein ansteigendes Fußbad ist immer gut oder ein Dampfbad mit Kamille, in eine Schüssel heißes Wasser geben und dann den Kopf darüber halten, mit einem Handtuch abdecken.

Stechender schmerz im rechten Ohr, oder sind das nur Halsschmerzen?

Hallo,

Ich möchte zwar morgen zum Arzt gehen, jedoch würde ich gerne schon im Voraus wissen, was für eine Krankheit das ist.

Mein Problem: seit ca. 3 Tagen habe ich ein durchgehendes Stechen im rechten Ohr(also Ohrenschmerzen), besonders stark bemerkbar macht es sich beim Essen (schlucken). Zudem ist mein rechtes Ohr rot, also farblich dunkler als mein linkes Ohr.

Was ich dagegen schon genommen habe: Anginosan gegen Halsschmerzen (hilft nur zeitweise, die Schmerzen kommen nach ner Weile wieder), Ibu Lysin gegen die schmerzen, diese kommen aber wieder sobald die Wirkung des Schmerzmittels nachgelassen hat.

Zudem habe ich seit Mitte Dezember letzten Jahres Dauerschwindel[Mein Blutdruck war okay, EKG auch], könnte das damit zusammenhängen?, vielleicht eine schleichende Mittelohrentzündung?

...zur Frage

Lymphknoten? Ohr? Zahn?

Guten Tag,

Ich weiß das ich hier keine medizinisch wertvolle Diagnose bekomme, will aber nicht sofort zum Arzt laufen, dafür fehlt mir die zeit..

Also letzte Woche hatte ich rechts total Ohrenschmerzen, also das war ein schreckliches ziehen im rechten Ohr.

Donnerstag ist mir am linken Backenzahn ein Stück abgebrochen, was so an sich aber nicht weh tut.

Seit Montag habe ich nun auf fast der ganzen rechten Seite schmerzen. Angefangen hinterm Ohr ( lymphknoten??) über Kiefer und Hals auch schmerzen. Und das schlimmste ist knapp unter der Schläfe, also praktisch vor dem ohr. Dort merke ich einen wesentlich größeren und dickeren festen Punkt als auf der anderen Seite, der schmerzt.

Was könnte das sein? Kann ich noch ein bisschen abwarten oder muss ich zum Arzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?