Im Zug gesessen, nun Ohrenschmerzen - was hilft?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jedenfall Tee trinken. Und dann halte dir eine heiße Zwiebel in einem Küchenhandtuch ans Ohr, sodass die Dämpfe dein Ohr erreichen, du dich aber natürlich nicht verbrennst.

Wärme ist gut, ein Körnerkissen in die Mikrowelle legen und dann auf das Ohr legen. Die Infrarotlichtlampe wurde schon genannt, die ist auch gut. Wenn du Otalgantropfen hast dann können die auch hilfreich sein, manchmal helfen auch Augentropfen. Auch wenn es mit dem Ohr nichts zu tun hat, ein ansteigendes Fußbad ist immer gut oder ein Dampfbad mit Kamille, in eine Schüssel heißes Wasser geben und dann den Kopf darüber halten, mit einem Handtuch abdecken.

Schmerzen am Ohr nach MRT?

Hallo Community, ich bitte im Voraus um Nachsicht, da ich mich erst jetzt mit diesem Problem beschäftige.

Ich hatte Anfang letzten Jahres eine Untersuchung bei einer Kernspintomografie. Mir wurde vor dieser Tomografie sehr deutlich gemacht, wo ich die Hände lassen soll, dass ich mich nicht berühren soll usw., weil sich die Stellen an denen ich mich berühre erwärmen.

Zum Schutz vor dem Lärm der in dieser Röhre herrscht, wurden mir davor größere Kopfhörer aufgesetzt. Ich wurde also in die Röhre geschoben und es begann.

Nach einiger Zeit spürte ich etwas Wärme am rechten Ohr, aber ich machte mir nichts draus und ich bemerkte zudem, dass das rechte Ohr sehr an den Kopf drückte, das linke nicht, denn beim linken Ohr ging die Umrandung des Kopfhörers außen um das Ohr. Dies wurde aber immer wärmer und dann richtig heiß. C.a 15-20min lang fühlte es sich so an wie als würde man mir Feuer unter dem rechten Ohr halten. Klar, ich hätte auf den Not-Schalter drücken können, aber es war eine wichtige Untersuchung (Hirntumor) und ich wollte es den Ärzten nicht schwer machen.

Mein rechtes Ohr ist seit dem auch ein wenig angeschwollen und sobald etwas in Berührung kommt schmerzt es, z.B kann ich kein T-Shirt oder ähnliches anziehen ohne dass mein Ohr schmerzt.

Was soll ich jetzt machen, soll ich zum Krankenhaus gehen und es "reklamieren"? Soll ich zu meinem Hausarzt geben und mir eine Salbe o.ä verschreiben lassen?

Soll ich mir doch eine andere Option ausdenken?

Viele Grüße und Dankeschön!

...zur Frage

Erkältung wird immer schlimmer statt besser

Hallo,

ich leide seit einer Woche an einer starken Erkältung. Gestern war ich beim Arzt und habe Ohren und Hustentropfen bekommen. Wenn Montag keine Besserung in Sicht ist, soll ich den Weg zum Arzt nochmal einschlagen. Das komische ist, Tagsüber geht es mir gut. Zur Nacht hin und ganz besonders am morgen ist es kaum auszuhalten. Heute früh hatte ich starke Ohrenschmerzen. Momentan gehts, bin leider nur taub auf dem Ohr. Das Schlucken ist am morgen auch nicht zu ertragen, schrecklich. Ich trinke schon seit Montag jede menge Tee. Lieg fast nur im Bett und halte mich warm. Ich graule mich schon jeden Abend vor dem schlafen gehen und vor dem aufstehen :(

Habt ihr eventuell noch ein paar gute Haushaltstipps? Ich trinke zwischendurch Milch mit Honig oder Kartoffelwasser. Aber es wird einfach nicht besser.

Liebe Grüße

...zur Frage

Woher kommen die Ohrenschmerzen beim Tauchen?

Beim Tauchen habe ich sofort Schmerzen im rechten Ohr, je tiefer ich tauche, desto schlimmer sind sie. Allerdings sind sie auch bei kaltem Wasser schon da. Früher bin ich seltener getaucht, aber jetzt nervt mich das, wenn ich nach richtigem Schwimmstil schwimmen möchte und nicht kann, weil das Ohr weh tut. Woran kann das liegen? Kann ich etwas dagegen machen? Hausmittel oder einfache Hilfsmittel? (PS: mit Ohrstöpseln habe ich es schon versucht, das hat nicht gut geholfen) Danke!

...zur Frage

Wie kann ich feststellen, woher meine Ohrenschmerzen kommen - ob von innen oder außen?

Mir tut mein rechtes Ohr etwas weh. Ich hab auch eine leichte Schwellung hinter der Ohrmuschel, die sich wie ein Pickel anfühlt. Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob die Ohrenschmerzen daher kommen oder ob ich eine beginnende Mittelohrentzündung habe. Gibt es eine Möglichkeit, das festzustellen?

...zur Frage

Starke Ohrenschmerzen, was tun?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe schon seit ca. 2 Wochen ein verstopftes Ohr! Auf einmal kamen nach ca. 1 Woche Schmerzen, die von Tag zu Tag immer schlimmer wurden. Ich war bereits schon beim Arzt, der gesagt hat, dass ich eine leichte Gehörgangentzündung habe und Ibuprofen nehmen soll, und nach paar Tagen soll ich das Ohr freispülen lassen, da es sonst Quälerei wäre, wegen der Schmerzen.

Aber wie schon gesagt, die Schmerzen werden schlimmer, und ich habe höllische Angst, jetzt zum Arzt zu gehen und es frei machen zu lassen.

Was soll ich den jetzt tun? Ich höre auch nichts mehr auf dem Ohr, und schon bei den kleinsten Berührungen am Ohrläppchen oder Ohrknorpel tut es schon höllisch weh!

Gibt es Methoden, die nicht so weh tun, um das Ohr frei machen zu lassen? Oder irgendwas, wie die Schmerzen weg gehen, damit man es aushält, das Ohr frei zu machen?

Danke im Voraus!

LG Lou

...zur Frage

Brauche dringend Hausmittel bei steifem Hals?

Habe mir wohl einen Zug geholt gestern, vorgestern. Das ende vom Lied ist, dass ich jetzt meinen hals kaum nach rechts oder links drehen kann. Habr ihr ein Hausmittel parat, wo ich keine besonderen Sachen für benötige?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?