Im Schwimmbad auch mit 84 kg wohlfühlen???? Wie????

8 Antworten

Die Leute schauen hin und auch wieder weg, na und? Ich glaube du ärgerst dich mehr über deinen Bauch, als andere ihn anstarren und du schämst dich. Sei lieber stolz, dass du es schaffen willst deinen Bauch wegzutrainieren. Lass die Leute glotzen und ziehe deine Bahnen und du wirst sehen, sie schauen immer weniger, denn sie werden dich bald kennen. Beachte aber, dass nur 20% Bewegung und Sport Gewicht verringert und 80% Ernährung. Wenn du wirklich abnehmen willst musst du auch deine Ernährung umstellen. Wenn alles nichts hilft, musst du dich untersuchen lassen, dann funktioniert etwas bei dir nicht wie es sein sollte.

Ich weiß wie du dich fühlst. Ich gehe auch nicht so gerne ins Schwimmbad. Es gibt ja auch richtige Badehosen habe ich auch immer an, da sieht man den Bauch nicht so gut, und dann habe ich noch ein normalen Bikini ober teil an. Probeire bevor du dir eine Badehose kaufst erst mal welche an, und mit dem sitzen wen du aus dem Wasser bist kannst du doch ein Harntuch mit holen und dan auch deine Beine legen wen du am sitzen bist. Viel Erfolg. und den weg ins Wasser ist ja nicht so weit und im Wasser sieht man den bacuh auch nicht.

Hallo PANDA2000, ich kann das sehr gut. Ich selbst gehe inzwischen nicht mehr ins Schwimmbad und weis, dass andere einen wegen des eigenen Übergewichts hänseln. Man fühlt sich unwohler und ertränkt seinen Frust in Essen, Essen und Essen: So war es bei mir und es war so schlimm, dass ich innerhalb eines Jahres 10kg zugenommen habe. Mach es nicht so wie ich.

Bleib dran am Schwimmen! Vergiss die anderen! Die meisten haben keinen Traumbody und fühlen sich im Schwimmbad unwohl und beobachtet. Also geh weiter ins Schwimmbad, dort solltest du Bahnen ziehen. Das ist bei Übergewicht gelenkschonend und trainiert Ausdauer und Muskeln. Zusätzlich musst du natürlich auf deine Ernährung achten. Du solltest Fettiges, Fast Food und süße Getränke meiden. Grundsätzlich musst du mehr Kalorien durch Bewegung verbrennen, als du zu dir nimmst.

Mach dir mal Gedanken,woher das Gewicht kommt und setze da an. Frag zur Not mal einen Arzt. Auf jeden Fall solltest du deine Eßgewohnheiten überdenken. Das bringt,wenn dein Gewicht nicht krankhaft ist,mehr als das Schwimmen.

Was möchtest Du wissen?