Im MRT-Bericht steht "ausladender Diskusprolaps".Mein Arzt meint, es sei KEIN BSVorfall,stimmt das?

1 Antwort

Ein Banscheibenvorfall ist der Durchbruch des Faserkerns durch den Faserring und der drückt auf den Nerv.Eine Protrusion, ist eine Vorwölbung des Faserrings und der drückt auf den Nerv,d.h. die Schmerzen sind gleich. Die Behandlung auch! Gut wäre noch eine Manualtherapie oder/und Krankengymnastik in der Schlinge(Extension)zur Entlastung der Wirbelsäule.Auf Dauer hilft ein gezieltes Rückentraining!Vorsicht:Eine Vorwölbung des Faserrings ist die Vorstufe zum Bandscheibenvorfall!!!!!

Was möchtest Du wissen?