Im Bett habe ich immer eiskalte Füße. Habe ich Durchblutungsstörungen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was hast Du gegen Wärmflaschen? Es gibt doch (fast) nichts Schöneres, als mit solch einem Teil an den Füßen einzuschlafen!;o) Falls Dir das zu mühevoll ist, es gibt auch Heizkissen, die sich nach einer Weile selbst abschalten, und "wärmende Teile", die man an der Steckdose drei Minuten auflädt und die dann die ganze Nacht Wärme abgeben.

Dicke Bettsocken trägst Du sicherlich bereits?

Als ich noch unter kalten Füßen litt, hat mir die Übung "strömend warm" des Autogenen Trainings geholfen.

Mir fällt gerade noch ein, als Kinder mußten wir in der Schule bei Schnee eine Runde barfuß über den Hof laufen - danach waren die Füße mehr als warm! Das auszuprobieren, hast Du eventuell grad keine Gelegenheit. Aber vielleicht hat Kalt-Wasser-Treten in der Badewanne (und dann abtrocknen, Socken drüber und ab ins Bett) einen ähnlichen Effekt. Probiere es einfach einmal aus.

57

Zu Deiner Frage, ob Du Durchblutungsstörungen hast: gerade Frauen und Menschen mit niedrigem Blutdruck neigen zu (eis-)kalten Füßen und eventuell auch kalten Händen. So lange Du sie aber noch mechanisch warm bekommst (schon mal mit Bürstenmassage versucht?), würde ich mir darüber nicht allzu große Sorgen machen, sondern beim nächsten Besuch beim Hausarzt mal die Sprache drauf bringen.

0

Schlaflosigkeit, obwohl ich tagsüber ständig müde bin

Langsam halte ich das nicht mehr aus: Nachts liege ich wach im Bett, drehe mich von einer auf die andere Seite und kann nicht schlafen. Wenn ich einschlafe, dann schlafe ich sehr unruhig und wache häufig auf. Ich verstehe überhaupt nicht warum, denn tagsüber bin ich so müde. Ist natürlich ein Teufelskreis, aus dem ich scheinbar nicht mehr rauskomme. Wieso plagt mich diese Schlaflosigkeit, obwohl ich tagsüber ständig müde bin?

...zur Frage

Welche Alternativen zur Wärmflasche gibt es?

Ich schlafe in einem eiskalten Schlafzimmer (weil ich dann besser schlafen kann), aber weil ich es hasse, mich auf die kalte Matratze zu legen, habe ich mir angewöhnt, kurz vor dem Schlafengehen eine Wärmflasche ins Bett zu legen.

Nun hat mein altes Modell langsam ausgedient, es ist nicht mehr ganz dicht, und ich möchte mir etwas neues anschaffen. Ich habe immer wieder z.B. von Kirschkernkissen gelesen. Sind die denn besser als Wärmflaschen? Werden die nicht zu heiß? Welche anderen Methoden gäbe es, um das Bett vorzuwärmen? Oder ist die gute alte Wärmflasche doch die beste Möglichkeit?

Danke schon mal für eure Tipps :)

...zur Frage

Was ist das für ein komisches Vibrieren?

Morgen, ich weiß nicht mehr weiter. Seit Monaten hab ich ein gesundheitliches Problem, was mir immer mehr Angst macht. Es passiert immer wenn ich mich zum Schlafen lege. Normalerweise fährt dann der Körper runter, was meiner in der Regel auch tut. Es gibt aber einzelne Tage, wo ich im Bett liege und auf einmal merke wie mein kompletter Körper wie vibriert, vom Kopf bis in die Füße. Es ist kein Zittern, sondern wie ein leichtes Vibrieren unter der Haut, wie in den Muskeln drin, als würde ganz schwacher Strom durch mich durch fahren. Gestern war wieder so ein Tag, lag bis 1 wach im Bett bis es dann aufhörte und ich dann schlafen konnte. Könnt ihr mir bitte sagen was ich hab und ob es was mit dem Herz sein kann?

...zur Frage

Warum habe ich besonders im Bett immer kalte Füße?

Manchmal kann ich nicht einschlafen, weil die Füße so kalt sind.

...zur Frage

Nachts immer zur selben Zeit auf die Toilette. Wie kann ich das abstellen?

Ich gehe wenn ich am nächsten Tag Frühdienst habe immer zwischen 22:00 und 22:30 Uhr schlafen und gehe vorher noch auf die Toilette. Dann werde ich wach und muss nochmal zur Toilette und das immer zwischen 23:30 und 23:45 Uhr. Ich trinke extra schon ca. 2 Stunden vor dem zu Bett gehen nichts mehr, hilft aber auch nicht :(

...zur Frage

Helfen halbstündige kalte Wickel gegen Frieren und Schlafstörungen?

Derzeit friere ich abends im Bett und habe Einschlafstörungen. Eine Freundin hat mir zu einem halbstündigen kalten Wickel geraten. Aber mir graut vor dem Gedanken, wenn ich eh schon friere, noch etwas kaltes um meine Füße zu packen. Hilft das tatsächlich? Auch, wenn man schon friert und fröstelt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?