Ideale Schlaftemperatur für Babys?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Viele Eltern neigen dazu ihr Baby in Watte packen zu wollen. Tatsächlich ist es so, dass unsere Kleinsten genauso schwitzen und frieren wie wir. Sicher sollten die Ärmchen und Beinchen warm sein, dafür braucht man aber, insbesondere jetzt bei den höheren Temperaturen, nicht einen warmen Schlafanzug und dicken Schlafsack. Du musst es einfach mal austesten, wie Dein Baby sich anfühlt, Du merkst, wenn es zu warm ist und schwitzt oder eben abkühlt und friert. Bei einem neugeborenen Baby sollte die Schlaftemperatur ca. 19-21° C sein, später reicht auch 18-20° C. Und es sollte immer dafür gesorgt werden, dass ausreichend Luftfeuchtigkeit da ist. Das schont und pflegt gleichzeitg die Luftwege.

hallööchen, wir haben es so gemacht: windeln, nachtstrampler und "schlafsack" (wir haben auf natürliches material geachtet)damit das kleine sich nicht freistrampeln konnte. und immer frische luft, also fenster geöffnet (auf kippe). aus sorge packt man seinen kleinen engel gerne viel zu warm ein. das muss eine qual sein. ein grund mit, warum babies schreien. anders können sie sich ja nicht bemerkbar machen. wenn man bei einem zu warm eingepackten babie unter die kleidung auf den leib fühlt, können sie regelrecht glühen... sehr gefährlich alles gute

Was möchtest Du wissen?