Ich will zur Schule trotz Mandelentzündung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest zu Hause bleiben und dich schonen. Letzten Monat hattest du eine Mittelohrentzündung und nun sind es die Mandeln, was soll als nächstes kommen? Eine Herzmuskelentzündung?

Du solltest dich nicht fragen ob es für die Mandelentzündung schlecht wäre, sondern was gut für deine Gesundheit ist.

Deine Schmerzen halten sich in Grenzen, weil du entsprechende Medikamente nimmst, nicht weil alles schon ausgeheilt ist.

Dein Immunsystem ist geschwächt und deine Gesundheit stark angegriffen. Du hast aber nur eine Gesundheit.

Auf die Frage, was ist am wichtgsten, würde ich immer antworten, meine Gesundheit. Denn ohne Gesundheit ist alles nichts!

Teste und Termine kann man nachholen, eine zerstörte Gesundheit, wird dich lange Zeit belasten, im ungünstigsten Fall bis an dein Lebensende.

Ich danke dir. Habe mir auch Sorgen gemacht, da ich erst die Mittelohrentzündung und jetzt die Mandelentzündung habe. Leider hat mein Arzt mir nichts dazu gesagt.

3
@Maire

Frage ihn direkt und bestehe auf einer gründlichen Untersuchung!

5
@dinska

Sollte ich wohl tun. Ich werde ihn morgen aufsuchen, auch wenn mir das sehr unangenehm ist wieder nachzufragen usw.

3
@Maire

Unangenehm sollte dir niemals ein Arztbesuch sein, schon gar nicht wenn du krank bist und dir Sorgen machst.

Dinska, hat Recht, das schlimmste was dir bei einer verschleppten Infektion passieren kann ist eine Herzmuskel und Herzklappen Entzündung, damit ist wirklich nicht zu spaßen. ich kann ein Lied von singen, denn ich hatte sowas. Also kuriere dich richtig aus.

5

Hallo...

"starke Mandelentzündung"...ja , Du solltest Dich an die Anordnung des Arztes halten. Er wird wohl einen Grund haben das er Dich einige Tage stilllegt! Ansteckung !!!

Du hast also Montag mit der Antibiotika-Behandlung angefangen?Man sagt ja,das 24.Std. nach der Einnahme die Ansteckungsgefahr einigermaßen ausgeschlossen ist.Aber da Du es wohl etwas stärker hast sollst Du wohl etwas länger im Hause bleiben! Außerdem ist man ja auch etwas geschwächt und sollte es nicht übertreiben wenn es einem einigermaßen gut geht.Der Körper reagiert immer später. 

Halte Dich daran was der Arzt sagt...und denke daran...es kann vorkommen das es Dir morgen evt.schlecht geht !!!

Gute Besserung von AH

Danke für den Rat. Werde aber morgen wahrscheinlich einfach meinen Arzt aufsuchen und ihn fragen. :-)

2

Hallo Maire,

es ehrt Dich wenn Du nicht soviel Unterricht versäumen willst usw..  Das Problem ist aber ein anderes. Wenn Du krank geschrieben bist und Dir passiert ein Unfall (Wegeunfall odgl.) wird es schwierig denn die Unfallkasse oder wie das in dem Fall heisst (?) könnte auf die Idee kommen grobe Fahrlässigkeit

Natürlich würde jetzt jeder sagen (Quatsch) wenn dann in der Realität etwas passiert  wird es schwierig. Du bist noch sehr jung und der Kostenträger müsste lange zahlen.

Wie auch immer ich habe das Gefühl wenn D>u gesund bist kannst Du dem Unterricht auch besser folgen als wie z.B. gerade mit einer Erkrankung ob Du auch Fieber bekommen könntest ?

Ja und dann am Verkehr teilnehmen, es gibt ja immer mehr Teenys die dann dazu noch einen MP3 Player ...

Gute Besserung Stephan

Danke. Du hast Recht, in der Theorie könnte mich ja auch meine Lehrerin wieder nach Hause schicken. Darauf kann ich auch verzichten :D

1

Wie lange ist Mandelentzündung ansteckend?

Hallo,

ich habe seit einer woche halsschmerzen und seit etwa 4 tagen waren die mandeln erst rechts leicht weiß, das ging nach 2 tagen wieder weg. Dann war es für 2 tagen auf der linken seite leicht weiß, das geht gerade auch wieder weg. Ansonsten fühle ich mich eigentlich sehr fit, hab kein fieber und war deshalb auch nicht beim Arzt wegen Antibiotikum. Wie lange bin ich nun noch ansteckend, wenn ich die Mandelentzündung eben nicht mit Antibiotikum behandelt habe? Danke schon mal :)

...zur Frage

!!! WICHTIG !!! - Mandelentzündung vielleicht bei mir (13) - !!! WICHTIG !!!

Hi, Leute Ich (13) habe eine Frage bzw. eine Geschichte die ich teilen möchte. (Ich hoffe ich bekomme sehr hilfreiche Antworten) Heute Mittag: Ich habe eine Pizza gegessen und dabei hatte ich zwar keine Schmerzen aber so zu sagen einen leichten Krampf. Ich habe meinen Kopf bewegt und habe festgestellt das es ungefähr im Hals liegt. Ich habe dies erst seit heute Mittag bemärkt. Ich habe auch meine Mutter gefragt, sie hat mir bestätigt das es vielleicht eine Mandelentzündung sein könnte. Jetzt (21:45) habe ich als Test etwas getrunken und paar mal geschluckt. Mir ist nichts aufgefallen. (Außer das ein wirklich sehr kleiner "Ball" von mir aus (links gesehen) in meinem Hals "steckt") Ich hatte beim Schlucken keine Probleme / Schmerzen und Luft holen kann ich auch sehr gut. Ich denke das liegt daran das ich seit Sommer NUR mit dem Fahrrad zur Schule fahre. (Ich habe eine wirklich sehr dicke Winterjacke, die auch warm ist) Ich wohne zwischen Nürnberg und München. Am Sonntag fängt es bei mir an zu schneien. Ab dem kommenden Montag werde ich zu Fuß zur Schule gehen. Ich habe zwar keine Angst vor einer OP, allerdings habe ich wirklich keine Lust ca. 1 Woche im Krankenhaus zu verbringen. Dann muss ich den Schulstoff nachholen ink. Einträge und Proben. Ich trinke jetzt sehr oft Tee und hoffe das sich dieser "Ball" "zurückzieht" bzw. das es sich verbessert.

Schlusswort: Ich hoffe das mir irgend ein Experte weiter helfen kann.

PS: Mir geht es wirklich sehr gut, außer das ich jetzt bemerkt habe , dass ein sehr kleiner "Ball" in meinem Hals steckt. :D

ICH BEDANKE MICH SEHR FÜR JEDE HILFREICHE ANTWORT !

...zur Frage

Eitrige Mandelentzündung- Wieder arbeiten gehen oder Zuhause bleiben?

Hallo erstmal,

ich habe seit Donnerstag eine starke eitrige Mandelentzündung mit Fieber. Am Freitag war ich krank geschrieben. Seit heute geht es mir körperlich besser, allerdings habe ich noch starke Schluckbeschwerden und Ohrenschmerzen. Beim Sprechen tuts auch weh. Ich bin mir nicht sicher was ich tun soll, lieber nochmal zum Doc und krankschreiben lassen oder doch wieder Arbeiten gehen. Ich arbeite beim Zahnarzt, dass heisst ich wäre ca 9 Std auf den Beinen. Ich weiss dass die Frage echt doof ist, bin mir einfach so unsicher. Vllt hat jmand einen guten Rat für mich. Vielen Dank :)

...zur Frage

Kann man von 1x verschleimter Lunge von Mukoviszidose sprechen?

Hallo, mich beschäftigt diese Frage im Moment schwer.Meine Tochter ist 3 Jahre alt und das erste Jahr im Kindergarten. Und seit Herbst öfters krank. Wo sie noch zu Hause war, war sie es nur sehr selten, trotz dass sie jeden Tag auf dem Spielplatz mit anderen Kindern spielte. Jetzt ist es aber häftig. In 8Wochen hat sie 3 Antibiotika-Behandlungen bekommen. 1x wegen einer Mandelentzündung, 1x wegen Rückfall einer Mandelentzündung und gerade sind wir noch in der 3. Behandlung, wobei die Kinderärztin meinte, dass sie eine verschleimte Lunge hat. Seit 8Tagen ist es schon so. Obwohl es ihr sonst gut geht und sie auch normal isst und trinkt und auch normal rumtobben könnte (wenn ich sie nicht etwas zur Schonung zurück nehmen würde.) Kann es auch andere Ursachen/Erkrankungen sein, die mit einer verschleimten Lungen einhergehen? Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?