ICH WILL ZUNEHMEN!!!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, leider hast Du nicht geschrieben, wie groß Du bist. Nur die Gewichtsangabe hat keine Aussagekraft. Wenn Du Dich gesund fühlst, ist es wahrscheinlich am besten, Du ernährst Dich weiterhin wie gewohnt (Du isst Obst und ausreichend Gemüse, Du nimmst genug Milchprodukte zur Dir?), aber von jedem Essen einfach ein bißchen mehr. Mein Sohn ist auch z. Zt. in der Pubertät, er isst sehr häufig kleine Zwischenmahlzeiten, also z.B. zwei Käsebrote oder ein kleiner aufgewärmter Rest vom Mittagessen - da kommt auch im Laufe des Tages einiges an Kalorien zusammen. Ich empfehle Dir jetzt absichtlich keine fetten, kalorienreichen Nahrungsmittel - Du willst ja schließlich gesund bleiben. Aber es wäre mal interessant zu wissen, wie groß und wie alt Du bist. lg Gerda

Sorry, dass ich jetzt erst zurück schreibe... Ich bin 153 groß und bin 13 Jahre alt. Sport mache ich recht gerne..(Bin aber ned grad der Beste) Und Obst Gemüse etc. nehme ich auch reichlich zu mir! LG SwiftBrother

0

Wenn du noch im Wachstum bist, ist es mit dem Zunehmen gar nicht so einfach. Aber deinem Gewicht nach zu urteilen, brauchst du mit dem Essen nicht besonders aufpassen. Nur Süßigkeiten musst du nicht unbedingt ungezügelt zu dir nehmen. Auch bei Fastfood ist weniger mehr. Aber ansonsten ess was dir schmeckt und ruhig auch in der Menge die dir gefällt. Das ist in deinem Fall gar kein Problem.

Was essen nach Essstörung?

Guten Abend! Also ich habe ein kleines Problem... Ich leide seit ca. 4 Monaten an einer Essstörung/ MS und habe vor kurzer Zeit eingesehen, dass ich was ändern muss, weil ich einfach wieder lachen und essen wollte, so wie früher. Ich bin froh dass ich es eingesehen habe und dass ich nicht mehr so zerbrechlich und müde bin:).. Ich bin 16 Jahre alt, ca. 1,69m und wiege momentan um die 46-47 kg. Ich habe jetzt vor 2 Wochen angefangen wieder viel mehr zu essen. Vorher aß ich um die 500-600 kcal am Tag. Morgens Joghurt mit Früchten, mittags Gemüse oder Fisch und abends ein bisschen Salat und Gurke .Aber irgendwie habe ich jetzt kein Sättigungsgefühl mehr und das ganze Essen überfordert mich sozusagen. Ich esse jetzt jeden Tag was Süßes(Torte, Schokolade, Kekse…), viele Zwischenmahlzeiten und auch Abends und Mittags esse ich wieder normal. Aber wenn ich angefangen habe zu essen kann ich nicht mehr aufhören, auch wenn ich schon längst satt bin! Danach habe ich Bauchschmerzen und bin total aufgebläht. Außerdem denke ich dann den ganzen Tag darüber nach dass ich zu viel gegessen habe und habe ein schlechtes Gewissen. :( Aber irgendwie habe ich trotzdem noch nicht zugenommen glaube ich. Total komisch. Jetzt frage ich mich ob ich nicht doch vielleicht zu viel esse, also dass meine Umstellung zu radikal war( Ich weiß ich muss zunehmen, doch ich will nicht in ein paar Tagen alles wieder zunehmen) Wie viel soll ich jetzt essen? Ich habe überhaupt keine Ahnung:( Wenn ich jetzt zunehme( was ich wirklich will), dann werde ich ja zunehmen bis es irgendwann nicht mehr aufhört oder? Die Zunahme stoppt ja nicht von alleine, wenn ich wieder normalgewichtig bin… Ich würde mich über Antworten freuen bin total überfordert:// LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?