Ich werde immer so schnell nervös?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

He, lass Dich nicht entmutigen und Dir nicht den Spass an der Arbeit verderben. Hier einige Tipps:

  1. Handy während der Reparaturen ausstellen und die Mail- Box einschalten. Rufe lieber die Kunden zurück und konzentriere Dich auf Deine derzeitige Arbeit!

  2. Wenn Du Feierabend hast für einen entspannten Ausgleich sorgen, d.h. nicht nur auf der Couch rumliegen sondern spazieren gehen, radfahren, in die Sauna gehen, sich mit Freunden treffen und Spass haben.

  3. Du könntest eine Kurs für autogenes Training oder progressive Muskelentspannung nach Jacobsen besuchen. Die Kosten werden meistens von der Krankenkasse bezahlt.

  4. Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, wenn mal was schief geht. Jeder macht Fehler, selbst Dein Chef. Stehe dazu, Du bist auch nur ein Mensch. Du kannst Dich nur entschuldigen und den Fehler wieder ausbügeln. Keiner würde Dich deswegen verurteilen, also setz Dich nicht selbst so unter Druck.

  5. Schreibe Dir am Abend vorher auf, was Du den nächsten Tag zu tun hast und wieviel Zeit Du dafür benötigst. Plane aureichend Pausen mit ein, in denen Du Dich erholst und nicht eine nach der anderen rauchst. Manchmal hilft schon ein kleiner Spaziergang, um den Kopf wieder frei zu bekommen. Planung und Organisation ist alles.

  6. Zweifle nicht an Dir selbst und Deinen Fähigkeiten! Du hast Deine Prüfungen vor der Handwerkskammer bestanden und kannst Deinen Beruf! Positives Denken und ein gutes Selbstwertgefühl machen viel aus!

Ich hoffe, ich kann Dir mit den Tipps weiterhelfen, wenn Du sie berherzigst, wird es Dir auf jeden Fall helfen und Du wirst das schon rocken, nur Mut!

Da gibt es vieles. Es gibt sogar Stressseminare, in denen du lernst mit deinem Stress besser umzugehen. Was du selbst mal ausprobieren kannst sind Entspannungsübungen. Nimm dir abends eine halbe Stunde und mache Atemübungen, wo du bewusst und tief ein und ausatmest und dich auf eine entspannende Sache konzentrierst. Dazu kannst du ein paar Yogaübungen lernen. Dazu findest du verschiedene im Internet. Wenn du das regelmäßig machst, wirst du insgesamt ausgeglichener. In Stresssituationen musst du dich dann kurz darauf besinnen und bewusst innehalten. Wenn du dann an die Übungen zurückdenkst, kannst du wieder in den inneren Ruhezustand zurückfinden, in dem du bei den Übungen warst.

Ständig unter Zeitdruck, fühle mich ausgelaugt und was hilft jetzt?

Seit Monaten stehe ich schon unter Zeitdruck, ich arbeite dauernd mit einem hohen Tempo und kann kaum mal Pausen einlegen, weil ich so viel zu tun habe. Ich fühle mich mittlerweile sehr müde. Auf ausreichend Schlaf komme ich: ich schlafe so 7 bis 8 Stunden und nur manchmal weniger als 7 Stunden. Trotzdem bin ich nach dem Aufstehen nach 2-3 Stunden wieder sehr müde und könnte ins Bett gehen. Was hilft? ich muss noch eine Weile durchhalten und dann habe ich es geschafft und kann wieder mit einem normalen Arbeitspensum planen.

...zur Frage

Reizdarm/Psyche

Ich weiss nicht wo ich beginnen soll aber ich brauche dringend Hilfe. Ich bin 30 Jahre 182 cm gross und 63 kg. schwer habe drei Kinder 10 Jahre und Zwillinge 2 Jahre jung. Ich Arbeite als Stv. GF in einem Detailhandel. Also meine Sorgen. Seit einiger zeit fühle ich mich gar nicht mehr gut habe ständig Kopfschmerzen, Blähbauch, Bauchschmerzen, Magenbrennen, extreme Müdigkeit, Übelkeit , Gelenk so wie auch Rückenschmerzen, Durchfall oder Verstopfung abwechslungsweise, Gewichtsverlust Schweissausbrüche teilweise fühle ich mich als würde mein Körper verbrennen habe aber Untertemperatur von 35,6, Zitteranfälle so wie auch Schwindel. Seit ca. April hatte ich keinen Tag mehr an dem ich mich wirklich Fit gefühlt habe. Ich wahr bereits zwei mal per Notfall im Spital da mein Kreislauf zusammenbrach es wurde Ultraschall gemacht und Blutgenommen Resultat war kein Infekt gefunden alles i.O. Bei meinem Hausarzt wahr ich auch x mal. Bluttest von A-Z Ultraschal etc. alle werte sind Ok. Magenspiegelung so wie auch Darmspiegelung hatte ich bereits vor zehn Jahren da ich wehrend der Lehre die gleichen Probleme hatte ständig vor Prüfungen wahr ich krank. Also mein Arzt behandelte mich auf Reizdarm mit diversen Medikamenten und meint das könne auch Psychisch sein ich solle Sport machen als Ablenkung. Dem Magen geht es mit den Medikamenten ein bisschen besser ich habe angefangen eine Innerliche Kur mit Vitango und SOS-Bachblüten zu machen. Aber meinem Kreislauf geht es immer noch nicht gut extrem unwohl, müde, Appetitlos, unruhig, Schweissausbrüche. Ich kann mir nicht mehr helfen wenn ich Sport mache komme ich recht schnell an meine Limite. Schwindel, Übelkeit, Herzrasen mein Körper beruhigt sich kaum Kalter Schweiss und Muskelkater für die ganze Woche. Ich habe keine Erklärung für meine Gesundheit ich fühle mich nicht gestresst und Arbeite in einem Super Team. Zu Hause geht es manchmal laut zu hin und her aber ich habe Freude an meinen Kindern. Also für eine Psychische Herkunft habe ich keine Erklärung aber wenn ich mich so zurück erinnere wahren es meisten so Situationen wenn der Chef Ferien hatte, ich eine Prüfung hatte oder eine Veränderung vor mir stand. Aber wiso ist es jezt schon so lange anhaltend?? Momentan habe ich keine lust mehr auf etwas keine Motivation jedes mal wenn ich mal abschalte und etwas für mich mache beginnt der Kreislauf zu spinnen, Herzrasen und Schüttelfrost. Was kann ich tun wer kann mir Helfen 

...zur Frage

Was hilft bei Überforderung und Stress?

Wenn eine Person schnell überfordert ist und schnell unter Stress steht, was kann sie machen, damit sie mit solchen Situationen besser umgehen kann? Mir sind Tipps wichtig, die nicht das Stress-Gefühl kurzzeitig beseitigen wie das beispielsweise mit Wellness, Sauna oder aähnlichem möglich ist, sondern ich freue mich über Tipps, die langfristig einen Erfolg bringen und somit die Gesundheit stärken und fördern.

...zur Frage

Alles nur Nervösität und Angst?

Ich bin 18 Jahre alt und männlich. Erstmal eine kleine Vorgeschichte, vor 2 Wochen bin ich zu meinem Hausarzt gegangen weil ich eine Art Stechen und Druck in meiner linken Brustkorbhälfte verspürt habe. Wir haben ein EKG gemacht und festgestellt dass mit meinem Herzen alles in Ordnung ist. Da das Stechen bis heute nicht besser geworden ist, habe ich nun nächste Woche einen Termin beim Orthopäden. Seit 4 Tagen aber ungefähr ist mir den ganzen Tag lang über schwindelig und ich bin recht müde.. was an einer Verspannung liegen könnte. Seit gestern spüre ich meinen Herzschlag recht doll und lässt mich abends nur schlecht einschlafen, sowie zitter ich jetzt nun schon einwenig und jucke mich manchmal. Ich weiß nun nicht ob das mit dem lautem Herzschlag und dem zittern kommt weil ich vor Angst ziemlich nervös bin, da ich mir echt sorgen machen dass ich doch irgendwas mit dem Herzen habe, was mich mit meinen 18 jungen Jahren ziemlich bedrückt. Vielleicht achte ich einfach nur zu sehr auf meinen Herzschlag... denn je mehr ich drauf achte, desto schneller wird er auch... Ich weiß einfach nicht ob ich mir zu viele Sorgen um mich mache.. Bevor jetzt sofort die Antwort kommt "Geh zum Arzt"... hab ich sowieso vor. Möchte bloß wissen ob das vielleicht prägnante Symptome für etwas schlimmes sein können.

...zur Frage

Wenn ich mich aufrege, bekomme ich rote, juckende Pusteln im Gesicht, wie vermeide ich das?

Hallo Community. Wie oben bereits erwähnt, plagt mich dieses Problem schon einige Jahre. Jedes mal, wenn ich nervös, aufgeregt, emotional bewegt bin, fängt es an, dann bekomme ich plötzlich rot/weiße tierisch juckende Pusteln, vorallem am Kinn und an den Backen.. Sie sehen aus wie Schnarkenstiche oder Brennesselpusteln. Zum Einen sieht es doof aus und zum anderen ist mir das Gekratze unangenehm. Vielleicht kennt das ja sogar jmd hier.. Meine Familie glaubt mir das nämlich nicht, bzw sie lachen immer, wenn ich wieder aussehe, wie ein Streuselkuchen. Kann man da etwas vorbeugend tun oder was kann ich verwenden, damit es schnell zurückgeht? Im Normalfall bleiben die Pusteln etwa 1h. Wäre toll, wenn jmd hier wüsste, was ich meine, denn es nervt extrem^^ Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?