Ich werde den Schleim einfach nicht los.

2 Antworten

Fange mal hinten an: > Früher war ich regelmäßig ca 3/4 des Jahres erkältet und bin somit eher abgehärtet. > "Abgehärtet" im Zusammenhang mit einem Virusinfekt bzw. einer Erkältung würde bedeuten: Nur die üblichen 1-2 Mal im Jahr erkältet sein. Ansonsten könnte es eher sein, dass die 9 Monate Dauererkältung Folgendes bewirkt haben:

Wird eine Virusinfektion nicht richtig bis zum Ende auskuriert - z. B. währenddessen keine körperliche Ruhe, trotzdem Arbeit, trotzdem Schule, trotzdem Sport, trotzdem körperliche Anstrengung - dann wird das Immunsystem damit nicht fertig, es schwächelt. Und damit wird es offen für den Angriff von Bakterien, man bemerke den Unterschied. Die Bakterien setzen sich auf die nach wie vor geschwollenen Schleimhäute, sie halten die Entzündung am Köcheln, sie verhindern, dass der Schleim vollständig abfließt. Man nennt so etwas Zweitinfektion oder Superinfektion. Damit ist das Tor weit offen für immer weitere Bakterien-Angriffe. Die neun Monate Dauerinfektion sehen mir nach einer permanenten Zweitinfektion aus.

Ärzte, die nicht klassisch und streng schulmedizinisch denken - sprich: Antibiotika bei einer Zweitinfektion - empfehlen gern eine Salztherapie. Salz wirkt nämlich anti-entzündlich, abschwellend und schleimlösend. Das sind genau die Kernprobleme einer jeden Erkältung.

Früher reiste man für eine Salzkur ans Meer oder in eine Salzmine. Heute kann man auch ein Medizingerät benutzen, ist billiger wenn auch nicht so schön wie ein Spaziergang am Strand. Die Geräte arbeiten nach einem ähnlichen Prinzip. Auf http://www.staendigerkaeltet.de werden die besten davon beschrieben und der Lieferant genannt. Das Top-Gerät aus meiner Sicht verteilt winzig kleine, trockene Salzpartikel in der Raumluft, wodurch die Luft derjenigen am Meer gleicht.

Das Salz baut die Entzündung ab, wodurch die Schwellung zurück geht, festsitzender Schleim wird verdünnt und kann abfließen. Außerdem filtert dieses Gerät Inhalationsallergene und eine Vielzahl von Schadstoffen aus der Luft. Das kann man auch brauchen, wenn die aktuelle bzw. chronische Infektion endlich vorbei ist, zum Vorbeugen. Alles bequem quasi nebenher.

Das ist vielleicht eine Idee für Dich? Wüünsche Dir gute Besserung.

Vielen Dank für diese ausführliche antwort! Bis jetzt hab ich von so einem Gerät nie was gehört :) Ich werde mal über eine Anschaffung nachdenken. Aber weist du vielleicht ob ich mir da Gedanken wegen meinen katzen machen muss ?

1
@Jackiejen

Mit Gedanken meinst Du, ob Deine Erkältung vielleicht eine allergische Reaktion sein könnte? Ja, ist natürlich möglich. Dieses Gerät soll übrigens auch das Problem mit Tierhaaren lösen. Wie das geht, weiß ich aber nicht. Geh auf die genannte Erkältungs-Seite, von dort aus kommst Du auch zum Hersteller, und da steht darüber etwas, ich weiß bloß nicht mehr, was. :-) Sorry, aber Du findest es dort selbst.

1

huhu, mir geht es ähnlich, ich war auch ziemlich erkältet mir Bronchitis, seitdem habe ich husten der sich nicht gerade gesund anhört usw..

also: ich würde dir dringend empfehlen zum Arzt zu gehen. Möglicherweise könnte auch eine Allergie dahinter stecken, das äußert sich nicht selten in Form von dauerhaften Erkältungssymptomen.

Also, lange rede kurzer sinn: Geh mal zum Arzt, der kann dir besser helfen :) LG und Gute Besserung!!

Was möchtest Du wissen?