Ich war beim Hausarzt heute, weil ich hab einen kleinen Knubbel entdeckt. Er meine es ist nix schlimmes schiebe trotzdem Panik?

3 Antworten

Wenn der Arzt sagt, es ist nichts Schlimmes, dann ist es so. Wenn du kein Vertrauen zu deinem Weißkittler hast, hole dir eine Zweitmeinung, damit du beruhigt bist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Meine Mutter ist Schmerzärztin, habe selbst Erfahrung

Das Problem für ihn ist dann aber, die Zweitmeinung stammt ja auch von einem Weißkittler. Wenn er dem einen nicht traut, warum sollte er dem anderen trauen?

Sein Problem ist ein anderes, zwar ist es der "klein knubel", aber nicht der, den er meint, sondern der, der auf seinem Hals lagert.

2
@Winherby

Da hilft nur aus eigener Tasche der Schönheitschirurg. Der sieht alles etwas anders und meint, dass man auch ungefährliches heraus operieren muss. Dafür gibt es ja Geld. Aber dann stört die Operationsnarbe und der Knubbel ist stärker. Und mit den erneuten Operationen wird wieder verdient. Aber beim Brustbein kann man ja einen Sternsinger mal ran lassen. Bei Operationen nennt man das beim Durchtrennen Sternotomie.

0

Und wenn wir Dir sagen, dass es nix schlimmes ist, dann schiebste keine Panik?

So, und was ist jetzt die Frage bitte ?

Fragen wären:

  • Was soll ich tun?
  • Habe ich recht mich verrückt zu machen?
  • Meint ihr es könnte was Schlimmes sein?
  • Welcher Spezialist könnte mir da helfen?
  • Gibt es auch harmlose Ursachen?
  • und, und, und...

Was möchtest Du wissen?