Ich (w/28) verschlucke mich sehr oft an meiner eigenen Spucke - wieso?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Kaltefuesse,

Schluckstörungen sind in der Regel psychischen Ursprunges und können auch ein Anzeichen von Stress sein. Wenn du jedoch sagst, dass deine Schilddrüse entfernt wurde, dann denke ich, dass auch dies der Auslöser dafür war. Immerhin verändert das deinen Hormonhaushalt und somit auch deine Psyche. 
Da ich jedoch keine Expertin auf dem Gebiet, würde ich dir ans Herz legen, mit deinem Arzt darüber zu sprechen. Der kennt das Problem möglicherweise sogar schon.

Liebe Grüße :)

Kaltefuesse 16.11.2017, 12:52

Danke für deine Antwort :)

Ja ich will damit noch zum HNO bin ja da auch in Behandlung da ich ständig das Gefühl hab das mir der Schleim den Rachen runter läuft!!! 

0

Was möchtest Du wissen?