Ich vertrage Ohrringe nicht...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Trägst Du Ohrstecker oder Ohrclips? Trägst Du viel Modeschmuck? Das sagst Du leider nicht. Aber warum gehst Du nicht erst einmal dem Hinweis "Nickel-Allergie" nach? Es ist der häufigste Grund für Beschwerden, wie Du sie schilderst.

Teste doch mal Deinen Schmuck durch, bei welchen Stücken Du Beschwerden hast und bei welchen nicht, und versuche die Materialzusammensetzung zu ermitteln. Oder Du kaufst Dir mal Ohrringe "nickelfrei" oder "antiallergen" und schaust, ob Du dann beschwerdefrei bist.

Ich habe eigentlich auch gar keine Allergien, nur Ohrringe die vertrag ich nicht. Echte Ohrringe vertrage ich noch etwas besser als Modeschmuck, aber auch da hab ich dann am Abend ein rotes entzündetes Ohrläppchen. Lass dich vielleicht auch mal beraten beim Kauf deiner Ohrringe und achte darauf, dass sie Nickelfrei sind!

Zu welchem Arzt sollte ich damit gehen?

Hallo zusammen, ich habe Kieferschmerzen und kenne die Ursache nicht. Ich kann mich täuschen aber ich glaube es begann kurz nach meiner letzten Erkältung bei der ich auch etwas Ohrenschmerzen hatte (aber rechts!!). Kurz drauf kann ich mich erinnern meinen ersten (glaube ich) Tinnitus links gehabt zu haben. Er war nur kurz aber heftig. Wann genau das mit dem Kiefer anfing weiß ich nicht. mindestens zwei Wochen.

Also mein Schmerz... ich kann meinen Mund ohne dass es relativ schnell anfängt zu ziehen und zu spannen links nicht mehr ganz weit öffnen. Ich kann es aber überwinden und beim nächsten Mal geht es besser, dann aber nicht mehr. Ich habe jetzt wieder eine Erkältung und etwas Druck im Ohr. So richtig lokalisieren kann ich es nicht. Wenn es jemand genau wissen wollen würde, würde ich mein Anatomiebuch rauskramen und suchen. Ich weiß nicht wo er herkommt. Aus dem geringen Druck im Ohr oder muskulär?! Schwer zu sagen, ich hatte noch nie was mit dem Kiefer oder den Ohren.

Zu welchem Arzt sollte ich gehen? Hausarzt? Zahnarzt? Oder mal mit Ohrentropfen versuchen?!

Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte?

Liebe Grüße :)

...zur Frage

gefühl als hätte ich wasser im ohr

ich höre nicht dumpf, ich kann alles klar und deutlich hören, aber wenn ich schlucke hab ich im rechten ohr das gefühl als wäre wasser drin, einwandfrei hören funktioniert aber wie gesagt. während ich grad hier schreibe tut mein ohr innen ein klein bisschen weh. der zustand allgemein kam innerhalb von ca 2 stunden. weiß jemand was das ist?

...zur Frage

Was kann alles die Ursache eines Ohnmachtsanfalls sein?

Ich mache mir Sorgen um meinen Kumpel - der fällt in letzter Zeit einfach so in Ohnmacht. Er kann es vorher nicht ankündigen und weiß auch keine Ursache. Bisher war er immer kerngesund! Woher kann das so plötzlich kommen?

...zur Frage

Ohrringe stechen lassen, ab welchem Alter?

Ab welchem Alter würdet Ihr einem Kind Ohrringe stechen lassen? Erst, wenn sie selber entscheiden können oder schon als Kleinkind?

...zur Frage

Was tun gegen häufig entzündetes Ohrloch?

Was kann ich tun, wenn sich mein eines Ohrloch häufig entzündet? Es ist keine Allergie, es wurde einfach nur schlecht gestochen und ich möchte nicht auf Ohrringe verzichten. Wer weiß Rat?

...zur Frage

Starke Kieferschmerzen und nichts hilft?

Hallo Zusammen, ich habe seit einigen Wochen ziemliche Schmerzen, die sich in Ohr, Hals, Wange, Kopf und Kiefer bemerkbar machen. Es sticht ziemlich und oft habe ich auch das Gefühl, mir würden meine Zähne gezogen. Alles aber nur rechts.

Nun war ich schon bei verschiedenen Ärzten. Zuerst hieß es Seitenstrangangina, dann Mittelohrentzündung und jetzt soll es eine Kiefergelenkentzündung sein. Ich weiß, dass ich Geduld haben muss, aber es tut einfach unwahrscheinlich weh. Der letzte Arzt hat mir nun Diclofenactabletten 50 mg verschrieben. Die helfen gar nicht. Nehme zusätzlich noch Tramal, etwa 200 mg am Tag, damit es einigermaßen erträglich ist. Aber so kann es ja auch nicht gehen. Habt ihr noch eine Idee, was ich machen könnte? Ich habe bald Prüfung und eigentlich keine Zeit für sowas.

Ich weiß, Ferndiagnosen sind blöd. Aber ich war ja auch schon beim Arzt, ich habe nur das Gefühl, irgendwas wird übersehen.

Bisher war ich 2 Mal beim Zahnarzt, 2 Mal beim Hausarzt, einmal HNO und einmal in der Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie.

Was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?