ich vergesse ständig meine tabletten - kann mir jemand helfen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lege Dir an Stellen, zu denen Du vor dem Essen gehst, Merkzettel hin. Zum Beispiel zuhause in den Besteckkasten, in den Küchenschrank (Teller), bei der Arbeit in die Jacken- oder Manteltasche, ins Portemonnaie, Kosmetiktasche...

Vielleicht wird es dadurch wieder zur Routine.

Hallo! Was ist denn daran so schlimm, wenn andere sehen, dass man Tabletten einnehmen muss. Deine Kollegen wissen doch bestimmt, dass du krank warst (wegen mögl. Fehlzeiten), oder? Dann sollte es doch kein Problem sein. Wenn du nicht möchtest, dass die wissen, was du nimmst, dann tu dir die Tabletten vorher in ein Döschen oder so einen Tabletten-Einnahme-Hilfe (nach Tageszeiten sortiert, für jeden Tag eine andere Dose), dann merkt keiner, um was für ein Präparat es sich handelt.
Ich lege mir meine Tabletten immer so hin, dass ich sie gar nicht vergessen kann, z.B. wenn ich mir Frühstück mache, dann stehen die Tabletten neben dem Wasserkocher für den Tee. Das gehört dann zum Tischdecken automatisch dazu. Also immer schon zu Beginn des Essens die Tabletten vor sich auf den Tisch stellen, dann kann man die auch nicht vergessen.

An deiner Stelle, würde ich einen Erinnerungszettel auf den Kühlscharank Kleben oder halt dorthin wo du am meisten isst, oder bist.Einfach nur einen kleinen merk Zettel.

Verfärbung des Fentanyl Pflasters?

Ich wechsle das Pflaster regelmässig. Beim letzten Pflaster ist es mir aufgefallen, dass es einen braunen Streifen gab. Nach dem Wechsel an den anderen arm, kam wieder dies Verfärbung. Diesesmal grösser und eher fleckig.

Kennt das jemand? Was soll ich tun? Natürlich ist wieder Sonntag und kein Arzt da.

...zur Frage

Habe meine Schilddrüsen Tabletten so oft vergessen. Risiko für Knoten?

Ich vergesse ständig meine Schilddrüsen Tabletten (Thyronajod).. ist das einfach nur ungünstig, weil ich dann vielleicht wieder Unterfunktion Symptome bekommen oder kann das auch gefährlich sein, weil man dann Knoten in der Schilddrüse bekommen kann? Können die Knoten dann auch entarten oder bleiben die normalerweise gutartig?

...zur Frage

Lässt sich eine Milchenzymsteigerung durch Risperidon vermeiden?

Hallo, ich bin 29 Jahre alt, männlich und nehme wegen meiner ADHS bereits 70 mg Medikinet adult am Tag (40 mg morgens und 30 mg nachmittags). Nun soll ich zur "Sicherheit" um psychotischen Symptomen vorzubeugen, abends vor dem Schlafen 0,5 mg Risperdal nehmen.

Ich habe dieses Medikament bereits früher mal genommen (allerdings in höheren Dosierungen) und hatte am folgenden Tag richtige Brüste. Dies sei laut meiner Ärztin normal, da Risperidon wohl irgendein "Milchenzym" vermehrt ?! 

Ich habe große Angst, dass dies wieder passiert oder ich massivst an Gewicht zunehmen werde.

Die Dosis beträgt aber wirklich nur 0,5 mg pro Tag. Nun ist meine Frage ob dies bei so einer geringen Dosierung überhaupt passiert (früher waren es ca. 3 -5 mg pro Tag). Meine Ärztin meinte, dass ich halt meinen pectoralis major mehr trainieren solle, was ich für eine sehr unbefriedigende Antwort halte.

Gibt es weitere Möglichkeiten solch einer Nebenwirkung vorzubeugen ? 

Liebe Grüße

...zur Frage

Ist Saftfasten anstrengend?

Hallo Leute,

ich überlege momentan eine Art Detox zu machen, so 3 - 5 Tage nur Säfte oder Smoothies zu trinken, um zu entgiften. Hat jemand Erfahrung damit ? Ich möchte v.a wissen, ob man dabei leistungsfähig bleibt, also arbeiten und Sport machen kann.

...zur Frage

Kopfschmerzen nach Ausdauertraining, was kann ich dagegen tun außer Tabletten zu nehmen?

Ich habe häufiger nach den Training Kopfschmerzen. Das fängt ca. 20 Minuten nach dem Training an und bleibt dann für mindestens 2 Stunden, wenn ich nicht eine Tablette dagegen nehme. Woher kann das kommen und was hilft, um so was zu vermeiden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?