Frage von Gigigabi, 20

Ich schmecke und rieche seit einiger Zeit nichts mehr. Wie lange kann man Kortison nehmen?

ich nehme jeden Tag 0,5 mg Kortison und ich kann dann etwas riechen und schmecken. ich werde demnächst noch einen Neurologen aufsuchen, vielleicht steht da in meinem Kopf irgendwas auf der Leitung. hat Jemand schon sowas erlebt?

ich muss noch hinzufügen, dass ich seit 2015 dieses Problem habe, und der Arzt mir eine Kortison Kur verschrieb, die ganz gut ankam. Im Januar 2016 wurde mir dann die Nasenscheidewand gerichtet und und ein paar Polypen entfernt. Danach sagte man mir, dass ich nach einen halben Jahr wieder alles riechen und schmecken kann. Passierte aber leider nicht. Im Mai diesen Jahres habe ich einen ASS-Intoleranztest gemacht. Auch kein Erfolg. Muss jetzt jeden Tag 100 mg. ASS zu mir nehmen. Also versuche ich es jetzt mal wieder mit Kortison. Ja, ich gehe nächsten Monat wieder zu meinem HNO , mal sehen was ihm noch einfällt. 

Aber danke schon mal für den Tipp mit Zink.

Antwort
von Niki49, 10

Hallo Gigigabi, täglich über einen längeren Zeitraum Kortison einzunehmen, ist nicht besonders gut. Leider hast Du nicht geschrieben, warum Du es nimmst. Auf keinen Fall darf man es aber auf eigene Faust abrupt absetzen, es muß immer ausgeschlichen werden, d. h. über einen längeren Zeitraum wird die Dosis immer weiter reduziert, aber nur in Absprache mit dem Arzt. Eine längere Einnahme kann u. a. Bluthochdruck, Hautprobleme, ein erhöhtes Infektionsrisiko, Wassereinlagerungen (Ödeme), Diabetes mellitus, Osteoporose, grauen Star etc. verursachen.

Bei Geruchs- und Geschmacksstörungen leidet natürlich auch die Lebensqualität immens. Die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) kann bei diesem Problem hilfreich sein. Zink ist zudem wichtig für die Schleimhäute und die Haut, stärkt das Immunsystem und soll sogar entzündungshemmende Eigenschaften entfalten.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Kommentar von Gigigabi ,

Danke für Deinen Tip, ich habe mein Anliegen gleich noch etwas erweitert.

Kommentar von Tigerkater ,

Eine Dosis von 0,5 mg braucht nicht ausgeschlichen zu werden !!

Antwort
von Tigerkater, 12

Man sollte schon wissen, welche Diagnose gestellt wurde um Dir dann zu empfehlen, 0,5 mg Kortison einzunehmen !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community