Ich nehme ab obwohl ich zunehmen möchte?

5 Antworten

Hallo,

3 Tage reichen für so eine Gewichtsbeurteilung nicht aus. Das Gewicht schwankt immer ein wenig, vor allem nach einer Ernährungsumstellung. Wenn du einen Liter Wasser trinkst, bist du auch plötzlich ein Kilo schwerer, ähnliches gilt für die Morgentoilette.

Beobachte das ganze über einen längeren Zeitraum. Im Zwiefel solltest du deinen Hausarzt ansprechen, bei unerklärlichem Gewichtsverlust könnte ja auch eine Erkrkankung vorliegen.

Grüße,

FlaeD

Danke dir für die Antwort.

Ich werde das natürlich die nächsten Wochen im Auge behalten.

Sollte sich dann nichts ändern werde ich mal beim Arzt vorbeischauen.

1

Beruhige dich. Ich empfehle dir mal 3-4 Wochen deinen Körper auf Sparflamme setzen. Z.B zu Dr. Desaga in Lindenfels kommen nicht nur Übergewichtige. 100g Vogelfutter und 4 Lier Wasser am Tag. 3-4 Wochen. Da lernt dein Darm, also das, was für die Nahrungsaufnahme erforderlich ist, die Nahrungsmittel besser zu verarbeiten. Dann wirst du zwar weiter abnehmen in den 3-4 Wochen. Achte darauf mehr süß zu Essen ansonsten. Fruchtzucker und Haushaltszucker werden in Körperfett besser umgewandelt als Fett. (Fett z.B. nur zu 60%, Fruchtzucker fast komplett und Haushaltszucker zu 90%). Diabetiker sollen deswegen inzwischen den Fruchtzucker meiden, weil der Körper es nicht verarbeiten kann und in Körperfett umwandelt. Somit besteht erhöhte Gefahr der Insulinresistenz, also wenn durch zu viel Körperfett kein Insulin verarbeitet werden kann. Ansonsten versuche mal Kontakt zu einen Gastroenterologen zu bekommen. Auch er wird dir bei dem Thema Nahrungsaufnahme bestimmt weiter helfen können.

Zuerst müsste man mal die Größe oder Länge wissen im Verhältnis zum Gewicht. Ohne diese Angabe, kann man keine vernünftige Antwort geben.

Das Gewicht kann immer mal um 1-2kg schwanken. Manche Nahrungsmittel verlassen den Darm schneller und sind nicht so anhänglich.

Auch die Schilddrüse kann eine Rolle spielen, aber da müsste das schon über längere Zeit anhalten. Ich sehe da noch keine Gefahr.

Solange du dich wohlfühlst und fit bist, spielt das Gewicht nur eine untergeordnete Rolle.

Habe eben erst gesehen, dass du 1,80m groß bist. Da ist das natürlich etwas wenig. Sprich mal mit dem Hausarzt darüber.

Was möchtest Du wissen?