Ich muss dauernd zur Toilette, aber keine Blasenentzündung, warum?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann sein, dass etwas auf die Blase drückt. Die Ursachen dafür hat polar 66 schon genannt. Versuche es mal mit Beckenbodentraining. Damit kann man einige Ursachen entschärfen. Auch Sitzbäder mit Eichenrinde und überhaupt viel Wärme, ein Körnerkissen oder eine Wärmflasche öfter mal auflegen, auch die Infrarotlichtlampe für 10-15 Minuten können gute Dienste leisten. Wenn das alles nichts hilft, würde ich mal zum Urologen gehen.

Möglicherweise bist Du im Anfangsstadium einer Reizblase. Trink mal eine Woche lang keine Flüssigkeiten mit Kohlensäure oder süssen Most (der treibt), dann wird sich der Drang sehr wahrscheinlich legen. Wenn Du einen Zwangdrang hast, d.h. es fast nicht mehr auf die Toilette schaffst, kannst Du Dir in der Apotheke etwas gegen Blasenschwäche holen, meist sind das homöopathische Kügelchen, die die Blase beruhigen.

Ich würde das wochenende mal abwarten und nächgste Woche nochmal zum Arzt. Bis dahin viel trinken und vielleicht Cranberries essen/Saft trinken. Das wären die Tipps bei ner Blasenentzündung. Schaden kanns ja nicht.

Schmerzen rechts Mitte bis Unterleib

Hallo :-) Ich hatte ja einige Probleme in letzter Zeit mit dem Magen und habe Medikamente bekommen die auch gut helfen :-) Nur seit gestern tut es mir tieeeerisch rechts am Bauch weh (so mitte bis unterleib) wenn ich drauf drücke, und auch wenn ich es nicht tue. Es zieht sich von jetzt auf gleich schmerzhaft krampfartig zusammen und ich muss auf die Toilette rennen. Ich habe durchfall (habe nur die halbe nacht geschlafen weil ich die ganze zeit diese hatte, keine stunde ohne einmal rennen -.- ) und sehr viele schmerzhafte Blähungen. Mir ist dazu noch etappenweise schlecht.krämpfe

Ideen was es sein könnnte? Ich bin mir nicht mal sicher welches Organ es ist :D und stress habe ich keinen und auch Regelschmerzen plagen mich nie!

...zur Frage

Ist das eine Blasenentzündung?

Hey...ich habe seit gestern Abend das ständige Gefühl auf die Toilette zu müssen und ich spüre auch so ein merkwürdiges Brennen und einen Druck, dort wo der Urin herauskommt.

Und ich habe gestern etwas Komisches in meiner Scheide gefühlt, als ich einen Finger eingeführt habe, ein paar Zentimeter nur. Da ist so etwas wie eine Zunge, so ein Lappen, ich kann sie leicht bewegen, es wühlt sich eher fest an und ja, die Form ist irgendwie wie ein Zipfel...naja, schätze das ist der Muttermund. Aber mir ist noch nie aufgefallen, dass er so tief ist!! Und hat das einen Zusammenhang mit dem ständigen Gefühl auf die Toilette gehen zu müssen?

Danke!

...zur Frage

Als Mann immer wieder Blasenprobleme - Entzündung?

Ich trinke schon Harn- und Blasentee, weil mich seit Wochen eine Infektion nach der anderen einholt. Immerzu muss ich zur Toilette, aber dann kommt nicht viel. So richtig typisch Blasenentzündung. Wenn ich Blasentee getrunken habe schwitze ich zwar und muss häufiger zur Toilette, aber so richtig hilft es wirklich nicht. Was kann ich tun?

...zur Frage

Ständig zur Toilette aber keine Entzündung?

Ich habe ein kleines Blasenproblem. Ich muss sehr oft zur Toilette. Erst habe ich etwas weniger getrunken, aber das geht ja auf Dauer nicht. Da meine Tochter oft Blasenentzündung hatte, hatte ich noch Teststreifen zu hause. Aber die haben nichts angezeigt. Was ist es also sonst? Reizblase, schwacher Beckenboden? Kann ich das selbst herausfinden? Mein Arzt ist mal wieder im Urlaub und mir fehlt eigentlich auch die Zeit...

...zur Frage

Blasenentzündung - gibt es etwas gegen dieses schmerzhafte Druckgefühl?

Ich habe eine Blasenentzündung, schonwieder. Ich komme gar nicht von der Toilette runter, kann mich kaum bewegen. Gibt es da etwas was hilft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?