Ich möchte wieder lernen, mich mit mir selbst zu beschäftigen!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da kann ich Dir nur empfehlen, des öfteren den Aus-Knopf an Fernseher und PC zu betätigen! Liest Du gern? Hörst Du lieber Musik? Oder hast Du eine kreative Ader? Spielst Du gern? Oder betätigst Du Dich lieber sportlich? Fülle Deine fernseh- und PC-freien Abende mit Dingen, die Dir Freude machen. Wie steht es mit Deinen Kontakten? Versuche sie zu intensivieren oder neu zu knüpfen. Denk an früher, als es noch nicht selbstverständlich war, den ganzen Tag vor dem PC zu hocken - was hast Du da gemacht? Würde Dir das heute wieder Freude machen? Aber - warum willst Du Dich eigentlich nur mit Dir selber beschäftigen? Auch der Umgang und Austausch mit Freunden ist wichtig!

Gehe raus in die Natur, wandern, spazieren, wo keine anderen Menschen sind und genieße deine Freiheit! Du wirst es lieben und merken, dass wir die ganze Technik um uns herum gar nicht unbedingt brauchen.

Du musst noch nicht mal in der nächsten Volkshochschule deiner Stadt dich anmelden sondern kannst sogar auch direkt einfach selber erlernen. Yoga ist eine Lebensphilosophie. wieder mit Pilatus Anfang kannst er fährst du unter "...". ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Auf weitere gute Fragen!

Schmerzen in der rechten Wade nach Ruhephase

Guten Morgen Community!

Ich bin neu hier und habe zuvor auch die Suchfunktion genutzt. Es gibt einige Fragen zum Thema Wadenschmerzen, allerdings habe ich einen ähnlichen Fall wie meinen nicht finden können.

Vorab zu mir: 30 Jahre, 1,82 m groß, 82 kg (aufgrund von Krafttraining).

Seit ca. 2 Monaten habe ich in der rechten Wade (ziemlich weit oben, gleich nach der Kniekehle) stärkere Schmerzen. Diese treten vor allem auf, nachdem ich gesessen oder gelegen habe und dann zum gehen aufstehe. Zunächst sind sie so stark, dass ich humpeln muss und mein Bein nicht frei bewegen kann. Nach etwa 10 bis 20 Sekunden lässt es aber wieder soweit nach, dass ich wieder normal gehen kann. Die Schmerzen sind zwar dann noch da, aber nur noch mäßig bishin zu kaum (je nachdem, wie lange ich dann aktiv bin).

Wenn ich das Bein richtig strecke bzw. beuge, schmerzt es allerdings auch (z.b. wenn ich das Bein hebe um in oder aus einer Hose zu schlüpfen). Ich habe eine Bürotätigkeit, daher sitze ich auch viel. In meiner Freizeit betreibe ich 3 mal die Woche Krafttraining im Split. Bis auf das Aufwärmen bzw. mäßige Cardiotraining werden die Beine nur einmal die Woche intensiv trainiert. Im Training merke ich seltsamerweise nichts! Auf dem Laufband vielleicht minimal. Ansonsten selbst bei Kniebeugen mit Langhantel oder Beinpresse - alles okay, ich kann meine volle Kraft schöpfen ohne dass die Schmerzen auftreten. Selbst das Strecken geht schmerzfrei, das Beugen in den Übungen auch (schmerzt eher nur dann wenn ich das Bein in der Luft beuge. Das Beugen ist prinzipiell weitaus schmerzhafter als das Strecken).

Diese treten eben nur auf nachdem ich gesessen oder gelegen bin. Natürlich sollte ich in erster Linie zum Arzt gehen (habe auch am Donnerstag sowieso einen Termin beim Arzt). Ebenso möchte ich nicht fragen was das sein kann. Vielmehr wollte ich vorab hier nachfragen, ob jemand von euch auch schon derartige einseitige Wadenschmerzen hatte und wenn ja, was es bei euch gewesen ist?

Freundliche Grüße

Rudik

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Fingeryoga?

Eine Freundin legt mir immer wieder ans Herz Fingeryoga zu machen. Ich hab es einmal versucht und habe keinerlei Entspannung verspürt. Muss man das erstmal ein paar mal machen, um sich zu entspannen? Hat hier jemand Erfahrung?

...zur Frage

Ich kann nicht mehr :'(

Hallo. In meiner letzten Frage, habe ich mein Problem schonmal geschildert.

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/kann-ich-mit-solch-einem-problem-zum-psychologen-gehen-bitte-ganz-durchlesen

Es wird alles nur noch schlimmer! Ich selber weiß, dass ich nicht unschuldig bin, kann aber selber nichts dafür, wenn ich lauter werde! Mein Bruder provoziert mich absichtlich mit Fragen und hat sich sozusagen mit meiner Mutter gegen mich verbündet. Sie schreien jeden Tag mit mir. 24 Stunden am Tag. Bei Kleinigkeiten. Wenn ich zum Beispiel zwei Sekunden zu spät reagiere, rasten beide total aus und nennen mit kaltherzig und dumm.

Heute ging es soweit, dass ich so lange geweint habe, dass ich umgekippt bin worauf meine Mutter danach gesagt hat, das ich gut Schauspielern kann. (Nach dem wieder aufwachen).

Mit ner riesen Beule am Kopf, die auch etwas geblutet hat, dollen Schmerzen habe ich mich in mein Zimmer verschanzt und musste für eine mündliche Prüfung in Spanisch lernen. Daraufhin wurde mir der Strom weggenommen und ich konnte dann auch nichts mehr sehen. Den hat mein Bruder dann wieder angemacht. Keine Ahnung wieso.

Meine Mutter droht mir damit, mich rauszuwerfen. Nur mal kurz, ich bin verheiratet. Meine Mutter hatte nichts dagegen, dass ich mit 18 geheiratet habe. Mein Mann lebt momentan noch in seinem Land und ich musste einen Anwalt einschalten.

Ich brauche ihn dringend hier, damit ich ausziehen kann.

Ich halte das ganze nicht mehr aus :'( Ich weine nur noch. Ich kann nicht mehr! Mein Körper macht das nicht mehr mit. Ich muss mich meist auch immer übergeben nach sowas.

Kann ein Psychologe mir dabei wirklich helfen :'( Ich selber möchte zu einem gehen. Weiß aber nicht was da passieren wird.

Was soll ich sonst noch machen :'(

...zur Frage

Herzrasen in der Ruhe?

Hallo liebe Community ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen! Ich leider seit 2013 unter ständiger Angst, herzrasen herzstolpern. Es gab Tage wo es extrem war das meine ganze linke Seite taub wurde, Todesangst, kälter Schweiß, mundtrocken. Natürlich direkt zum notarzt ekg gemacht alles gut bis auf das mein Puls zu hoch war . War beim kardiologen alles gemacht ultraschall,Belastungs ekg , 24 h EKG, Blut abnehmen lassen die meinen alles wäre gut . Have aber fast immer herzrasen innerliche Unruhe! Have eben mein Puls gemessen , herzfrequenz 119 in der Ruhe ohne was gemacht zu haben und bin noch Raucher!! Was ich vergessen habe zu sagen,habe auch rückenSchmerzen wen ich mich nach vorne beuge und mein rücken anspanne Schmerzen meine Schulter!!!! Bin am verzweifeln woran könnte das liegen auf Dauer Herz rasen ist doch nicht gut für mein Herz hat jemand vielleicht das selbe Problem

...zur Frage

Ruhepuls manchmal schnell auf 80?

machmal oder auch oft pocht mein puls trotzdem schnell, obwohl ich vor dem PC sitze oder im Bett liege die werte sind dan auch so beo 80 oder 84 oder auch 88, ist das normal?

ich mache seit 1 1/2 Monaten Sport (Joggen)

Mein Blutdruck ist eher immer niedrieg, bin 21 Jahre jung

...zur Frage

Restless legs - und nichts hilft

Um mich zu entspannen, wollte ich schon Yoga machen, autogenes Training sogar Meditieren versuchte ich schon. Es klappt nichts. Ich bin viel zu unruhig. Entweder werde ich zappelig, wenn ich versuche mich zu entspannen oder es juckt urplötzlich überall, am ganzen KÖrper. Na klar, die Psyche, aber was kann ich tun, damit das aufhört, ich möchte doch lernen mich zu entspannen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?