Ich möchte am Tough Mudder teilnehmen, ist die Ansteckungsgefahr dort sehr hoch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie sagt man´s in Bayern?: Die Starken kommen durch, - und um die Schwachen ist´s eh net schad.

Scherz mal beiseite: Woran verletzt man sich beim Hindernisslauf? Tetanusschutz wirste ja wohl haben. Schweiß, Blut und Speichel der Anderen musste ja nicht lecken. Ansonsten seh ich da nur wenig Risiko. Frauen, - die meisten haben eh vor allem Angst, das sie nicht kennen.

duckunwech

Das Risiko ist genauso hoch oder niedrig wie Haushaltsunfälle. Außerdem werden ja bei solchen Veranstaltungen Sani´s vor Ort sein, die die Erstversorgung durchführen. Um auf Nummer sicher zu gehen könntest Du Dir auch Immunglobuline spritzen lassen, Kosten ca. 70€, sie puschen das Imunsystem hoch.

Was möchtest Du wissen?