Ich kippe oft um, was kann man tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst Deinen Kreislauf durch regelmäßigen Sport und Wechselduschen stabilisieren.

Hallo Sonya!

Als erstes sollte mal eine Langzeit-Blutdruckmessung gemacht werden. Da kann man sehen, wie sich der Blutdruck innerhalb von 24 Stunden genau verhält. Wahrscheinlich ist der Blutdruck bei Dir sehr niedrig und bei langem Stehen "versackt" das Blut in den Beinen und für das Gehirn bleibt dann nicht mehr genug übrig. Da solltest Du unbedingt geeignete Medikamente (dauerhaft) einnehmen! Ich habe das auch früher über viele Jahre so machen müssen, um überhaupt auf Normalwerte zu kommen. Erst mit den Wechseljahren hat sich der Blutdruck endlich mal auf niedrigen Normalwerten eingependelt. Sinnvoll wäre ggf. auch eine Kontrolle des Vitamin-D-Spiegels, denn auch ein Mangel daran kann Schwindel begünstigen. Eine weitere Möglichkeit wäre ggf. die Osteopathie, mit der Wirbelblockaden, die die Durchblutung des Gehirns behindern, ganz sanft gelöst werden können. Dazu schau bitte mal in diesen Tipp (bes. Punkt 2c)

.http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/manuelle-therapie-oder-osteopathie-wo-ist-da-der-unterschied

Baldige Besserung wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?