Ich Kann seit 3 Wochen den Schleim nicht abhusten. : (

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn deine Bronchien verschleimt sind, du das aber nicht abhusten kannst, so würde ich das unbedingt mal einen Arzt anschauen lassen. Der Schleim sollte nämlich schon raus aus deiner Lunge, damit sich keine schlimmeren Infektionen entwickeln.

Der Arzt kann dir ggf. schleimlösende Mittel verschreiben, aber wie gesagt: erst würde ich das untersuchen lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Saski95 17.06.2014, 16:22

Ich war schon 1000 mal beim Arzt , aber er kann nichts schlimmes feststellen. man hört auch kein rasseln beim Atmen, man hört garkeine Geräusche. mir wurde heute blut abgenommen und morgen sind die ergebnisse da .

auch wenn der arzt sagt das er nichts schlimmes feststellen kann mache ich mir echt sorgen.

0

Trink mal jede Stunde ein Glas Wasser, am besten warm, laß alle Milchprodukte weg, dann nimm schleimlösende Pflanzen zu Dir, als Blüte/Blatt oder als Tinktur: Malve, Holunder, Spitzwegerich (!), Königskerze(!), Goldrute, Vogelmiere, Kastanie oder K.Blüte, Frauenmantel, Rineglblume . . . die lösen alle den Schleim, dann müßtst Du husten können.

Teste das mal zwei Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man schlecht abhusten kann, hilft es auf jeden Fall viel zu trinken. Zusätzlich könnten auch Sinupret Tabletten hilfreich sein. Sinupret ist ein pflanzliches Mittel, das die Schleimlösung unterstützt. Es hat keine Nebenwirkungen und du kannst es unbesorgt auch über einen längeren Zeitraum hinweg einnehmen. ich wünsche dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiss ja nicht ob du rauchst, wenn du es machst höre damit auf, dann wird es besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?