Ich kann nocht mehr.?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo ottaro,

ich denke, dass Du der Augenärztin schon glauben kannst, dass Du keine Winkelfehlsichtigkeit hast, denn Du hast es ja auch selbst schon gespürt, als dir die dafür extra angefertigte Brille eher noch mehr Beschwerden brachte.

Ganz sicher leidest Du evtl. u.a. an trockenen Augen (Brennen, schnell ermüden, Jucken etc.) und deshalb solltest Du konsequent und regelmäßig künstliche Tränenflüssigkeit verwenden. Ich schlage vor, Du achtest darauf, dass Du Tropfen ohne Konservierungsstoffe verwendest z.B. Lac Optal sine. Ich muss sogar in der Nacht tropfen.

Deinen Kopfschmerzen und auch das Augenzucken könnte evtl. daher kommen, dass Du Dich mit dieser Angelegenheit zu sehr befasst und Dir selbst Ängste machst (Hirntumor, den man übrigens im MRT sehr gut erkennen kann). Versuche mal zu entspannen, lenke Dich mit schönen Dingen ab und komm erst mal zur Ruhe. Wirst sehen, dann bleibt das Augenzucken weg und die Kopfschmerzen werden wahrscheinlich auch weniger oder gehen ganz weg. Mach Dir nicht so viele Sorgen über das was kommen könnte sondern lebe im Jetzt.

Ich wünsche Dir recht bald gute Besserung.

LG Chris

ottaro 25.09.2016, 22:16

Danke für deine Antwort, Christ.

Leider ist das nicht so; die Augentropfen helfen bei mir nicht, auch dann nicht, wenn ich eine ganze Tube auf einmal in das Auge schütten würde - natürlich nur metaphorisch gemeint. Und die Kopfschmerzen sind leider da und nicht durch psychische Anspannung o.Ä entstanden, so gerne ich das gewollt hätte.

Wie gesagt: Nochmal danke für deine Antwort :)

Liebe Grüße

ottaro

0

Was möchtest Du wissen?