Ich kann nicht mehr normal essen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte mach nicht mehr so'n Quatsch mit Diät. Dein Stoffwechsel scheint jetzt mächtig durcheinander zu sein. - Lies meine Antwort hier:

http://www.gutefrage.net/frage/wiege-ich-zu-wenig-brauche-ich-hilfe#answer95405279

und klick dort auch den Link bezüglich Pubertät an.

Dieses Kalorien-Zählen ist ja auch furchtbar. Ich hätte überhaupt keinen Bock dazu. Oder liebst Du Mathematik? Wenn ja, tobe die Lust daran doch anders aus.

Um wieder Spaß am Essen zu kriegen, google mit

leckere rezepte jugendlich

Klick auch unten bei Goooogle auf weiter - da gibt's noch mehr tolle Rezepte.

Wenn es so bleibt, dass Du nicht essen kannst - bei solch leckeren Rezepten glaube ich das eher nicht -, dann geh unbedingt zum Arzt und besprich das mit ihm.

Ich wünsche Dir schon mal guten Appetit - und hab viel Spaß beim Essen machen.

7

Nein, ich hasse Mathe :) Danke schön! :D

0
29
@Cookie123

Danke fürs Sternchen ღ ҉ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♪♫ ♥ ♪♫ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ҉ ღ

2

Hallo Cookie, du hast mit 6 Kilo in 3 Wochen einfach zu schnell abgenommen, es ist auch verkehrt sich die Kilo runter zu hungern, vertraue dich deiner Mutter an, damit sie mit dir zum Arzt geht, der kann dir womöglich eine Therapie verordnen. Bitte unternehme etwas, sonst kann es mit dir gesundheitlich böse enden.

Zu deinem BMI sollte man natürlich die Größe und das Gewicht wissen, erst dann könnte man sagen ob du untergewichtig oder übergewichtig bist. Es ist aber definitiv so, dass wenn du innerhalb so kurzer Zeit 6 kg abgenommen hast, sich auch der Magen verkleinert hat und du wieder langsam steigern musst. Oder geh mal zur Ernährungsberatung, habe leider zu spät deine anderen Fragen gesehen.

Alles Gute von rulamann

Wieviel Kilos kann ich mit Shark Energie Drinks abnehmen?

Ich möchte ganz schnell 4 Kilos abnehmen. Jetzt habe ich mir überlegt nur Shark Energie Drinks zu trinken und nichts mehr zu essen. Schaffe ich die 4 Kilos dann in einer Woche?

...zur Frage

Was tun gegen Süßhunger, wenn man eigentlich abnehmen will?

Ich möchte ein bisschen abnehmen. Eine Freundin von mir isst nichts Süßes mehr und hat schon 4 (!) kg abgenommen. Aber wenn ich versuche darauf zu verzichten, kann ich das nicht. Ich muss was Süßes essen... Was hilft dagegen? Es ist wie ein Sucht!

...zur Frage

Ich soll zum Abnehmen nur noch 1.600 Kalorien am Tag essen. Wie messe ich das?

Ich wiege 90kg und möchte dadurch daß ich die Ernährung umstelle 10kg abnehmen. Bei dem ersten Beratungsgespräch sagte man mir, daß man das langsam angehen werde und nicht mehr als 2kg/Monat abnehmen wird. Mir ist es recht, denn ich will nicht hungern. Aber wie messe ich die 1.600 Kalorien?

...zur Frage

Wie wird man am besten magersüchtig?

Ich würde so gerne abnehmen, ich treibe schon jetzt so viel Sport, esse fast nur Obst und wenn ich doch mal etwas nasche, spucke ich es sofort wieder aus. Aber das alles hilft nichts zum Abnehmen? Wie schaffe ich es, dass ich mich vor Essen ekele, damit ich gar nichts mehr in mich hineinbekomme?

...zur Frage

hungerstoffwechsel beenden

alsoo, ich denke das ich in den anfängen einer esstörung stecke/steckte und hab jetzt aber den willen gefunden, wieder gesund zu werden, bzw mich normal zu ernähren. problem dabei ist nur, das ich mich denke ich im hungerstoffwechsel befinde, da ich über längere zeit von etwa 300-400kcal täglich gelebt habe - aber(!) ich hab dazwischen auch immer mal wieder einen tag eingelegt in dem ich mehr gegessen habe (also so einmal die woche, und dann auch oft mehr als 2000kcal, weil es natürlich in eine fressattacke ausgeartet ist). wobei das in letzter zeit immer schwieriger für mich wurde, dank schlechtem gewissen und zu kleinem magen etc. ich weiß nicht ob das wichtig ist, aber ich erwähne es lieber einfach mal.

so, meine frage jetzt: befinde ich mich tatsächlich imhungerstoffwechseln, und wenn ja, wie kann ich daraus kommen ohne gleich 10 kilo zuzunehmen? mit 1-2 kilo könnte ich denke ich leben,da ich mich sowieso im untergewicht befinde, aber mehr wäre schon problematisch..

manche meinen ja, das man direkt wieder normal essen soll (bzw so 1800kcal) um schnellstmöglichst den stoffwechsel wieder in gang zu bringen, und andere sagen, man sollte jede woche um 100kcal erhöhen. also, was wäre nun am besten?

ich wäre dankbar für jede antwort:)

und ja, ich weiß, das war alles extrem dumm von mir, ich hätte auch einfach gesund abnehmen können und würde jetzt nicht vor solchen problemen stehen .__.

...zur Frage

was tun bei Libidoverlust?

Hallo, ich habe da eine Frage. seit ca 1 Jahr leide ich unter totalem Libidoverlust. das belastet meine beziehung total, weil im letzten jahr sexuell praktisch nichts mehr lief, sagt mein freund nun auch, wenn da nicht bald wieder was geht, sucht er sich "Auswege" ich selbst leide auch darunter, daß sich im bett nichts mehr tut. können das denn schon die wechseljahre sein? (ich bin erst 43 jahre, da hat amn das doch eigentlich noch nicht, oder?) Stress im Beruf und mit den Kindern (13 und 20) hab ich natürlich schon, aber nichts übermässiges, das hatte ich früher auch schon, daran kanns eigentlich nicht liegen. gibt es da medis oder hausmittel? ich möchte nämlich auf keinen fall, daß mein freund mich verlässt oder fremdgeht.

gruß katja

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?