ich kann mich nicht beherrschen .....

4 Antworten

Hey rassa, es gibt ganz viele verschiedene Gründe, für deine Attacken. Zu allererst, ist es wichtig, dass Zucker süchtig macht. Und zwar sehr. und da Zucker in so vielen Lebensmitteln drin, nehmen wir täglich viel zu viel Zucker auf, und wollen dann immernoch mehr. Hab da bei ner anderen Frage schon viel zu geschrieben. Kannst ja mal nachlesen http://www.gesundheitsfrage.net/frage/gibt-es-eine-zuckersucht

Hallo, ich musste mich damals (aus gesundheitlichen Gründen) mit meiner Ernährung umstellen. Das hieß Zucker- und Glutenfrei leben. Am Anfang war es für mich eine Qual und ich war richtig unglücklich. Durch Zufall bin ich auf das Weiss Institut http://weiss-institut.de/suchtberatung/zuckerfrei gestoßen. Nach einigem hin und her habe ich mich dazu entschlossen mich dort behandeln zu lassen und es war das beste was mir passieren konnte. Nach nur 1 Behandlung, man mag es kaum glauben hatte ich kein Verlangen mehr Zucker oder was Süßes zu essen. Dazu habe ich dort auch einen Kochkurs gemacht, um Zucker- und Glutenfrei zu kochen. Seit 6 Monaten lebe ich nun schon Zuckerfrei und bin wieder glücklich

Hallo rassa,

das kann viele Gründe haben wie hier schon erwähnt. Auch wie schon erwähnt war ich auch nach mehrmaligen und erfolglosen Versuchen damit aufzuhören beim Weiss Institut in München (link: www.weiss-institut.de) und ich kann nur sagen, obwohl ich Zweifel hatte, dass das Verlangen nach Süßem weg ist. Einfach weg. Es gibt viele Wege aber dieser scheint sehr einfach zu sein. Viel Glück Dir.

Du wirst keine anderen Antworten bekommen als bei Deinen früheren Fragen "ständig müde" und "Zuckersucht Angst"! Du fragst und fragst, aber beherzigen tust Du wenig bis nichts.

Wenn Du die Finger nicht von Süßkram lassen kannst, wäre doch wohl die erste Maßnahme, keinen mehr zu kaufen!

Wie man Deinen Fragen entnehmen kann, hast Du noch mehr gesundheitliche Probleme. Das wundert mich nicht bei einer solchen Mangelernährung!

Mein Rat: reiß Dich zusammen, kauf keinen Süßkram mehr, ernähre Dich vernünftig und vollwertig und geh endlich zum Hausarzt und lass Dich untersuchen. Er kann Dir helfen.

Was möchtest Du wissen?