Ich kann mich kaum mehr bewegen (Rücken)

1 Antwort

Wärme hilft meist oder auch Schmerztabletten, damit Du aus der Schonhaltung rauskommst - und nachts einen Schrubber neben das Bett zum Hochziehen per Armkraft.

Hat der Arzt gesagt, wie Du zu der Blockade kommst? Oder wie Du sie vermeiden kanst?

Mein Kreuz tut weh! Was kann ich tun?

Seit heute morgen tut mir mein Kreuz so stark weh, dass ich mich kaum noch bewegen und überhaupt nicht mehr bücken kann. Ist das der allgemein bekannt Hexenschuss? Und was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Schmerzen nach Abzess-OP

Guten Tag,

Ich wurde am Sonntag operiert und zwar wurde mir ein Abzess am Steißbein entfernt. Ich hatte nach der OP kaum noch schmerzen. Bis gestern Mittag, da wurde es etwas schlimmer. Ich war dann beim Arzt, um den Verband zu wechseln und dieser teilte mir mit, dass alles gut aussähe. Doch gestern Abend wurde es immer schlimmer und ich konnte kaum schlafen. Der Schmerz ist jedoch kaum zu spüren, wenn ich stehe oder mich nicht anderswie verrenke. Nur beim liegen und bücken beispielsweise ist es eine Qual. Meine Frage also, ist das normal, liegt es an dem Druck der Bandagen oder ist es doch etwas, was mir Sorgen bereiten müsste?

MFG

...zur Frage

Rückenprobleme bei 15 Jähriger.

In diesem Beitrag geht es nicht um meine eigenen gesundheitlichen Problemen, sondern um diese meiner 15 jährigen Tochter. Vor gut einem Jahr hat es damit angefangen, dass sie starke Schmerzen in der Lendenwirbelsäule bekam. Die Sportlehrerin meiner Tochter hatte mich angerufen und gesagt, dass sie beim Sport plötzlich auftretende Schmerzen bekam. Ich bin mit ihr zum Arzt, dieser gab ihr eine Spritze, nach dem er sie untersucht hatte und nichts gefunden hatte. Es wurde dann auch besser. Ein paar Wochen danach war sie dann mit ein paar Freunden beim Bowlen gewesen, dort bekam sie dann wieder höllische Schmerzen,sodass sie sich fast nicht mehr bewegen konnte. Diesmal bin ich mit ihr zum Orthopäden,der diagnostizierte dann 2 ausgerenkte Lendenwirbel. Sie wurde eingerenkt, bekam Massagen und Krankengymnastik, es wurde aber nicht sonderlich besser. Letze Woche wurde nun eine Bandscheibenverwölbung festgestellt (L4/L5 L5/S1). Sie hat vorerst Bettruhe verordnet bekommen, durch das ständigen Liegen bekommt sie aber nur noch mehr Rückenschmerzen. Ich weiss nicht mehr weiter! Was ist jetzt am besten für sie?

Danke für Antworten!

...zur Frage

Hals blockiert

Hallo!! Kann nicht mehr nach Rechts oder Links schauen, tut weh...

und der ganze Rücken ist verkrampft!!!!!!

Was ist das, was kann ich machen?? Was kommt noch??? Was habe ich zu befürchten???

Vielen dank im vorraus!!!

MFG MIchi

...zur Frage

Lendenwirbel gebrochen

Hey,

ich habe es geschafft mir letzte woche den 1. lendenwirbel zu brechen. ich muss jetzt ein korsett tragen.

ich liege brav die meiste zeit im bett & war erst 2x unterwegs wo ich dann rücken aua bekam /:

die Ärzte meinten ich muss ca noch 2-4 wochen warten, auf einen 2. röntgen termin um näheres zu sagen, ob es verheilt oder ich operiert werden muss.

soooooo, wenn ich nicht operiert werden muss, hat jmd erfahrungen wann der knochen wieder heile ist so? mir wurde 3 monate gesagt, aber ich kann solang einfach nicht warten :( ich bin knappe 20 & mich fatzt das so übel ab, das ich mich kaum bewegen kann -.-'

  1. wenn ich operiert werden muss, wie geht dass dann voran? nochmal paar monate drauf für's verheilen oder wie?

generell war es immer so bei mir, dass alles super verheilt ist... habe schonmal eine fette eisenstange in den nacken bekommen, musste ne halskrause tragen. bin aber nach spanien in den urlaub & habe dort auch im pool herum gealbert, also bei mir verheilt sowas gut & bin da auch eig hart im nehmen.

hat jmd erfahrungen?!

lg

...zur Frage

Was sind das für Narben ?

Hallo,

ich hatte früher eine Allergie oder Akne ich weiß es nicht, denn ich war nie beim Arzt deswegen dummerweise. Durch das kratzen an der Brust sind mit der Zeit Narben entstanden und mittlerweile sind es viele kleine weiße Pünktchen. Einige sind glatt und bei einigen kann man Wölbungen spüren. Es ist die reinste Qual und ich traue mich nicht schwimmen zu gehen oder einfach mich bei anderen auszuziehen.

Könnten da die Pigmente weg sein ?. Ich habe gehört dass wenn die Pigmente weg sind es nicht behandelbar ist und man müsse damit leben. Ich weiß echt nicht mehr weiter und bin in der Hinsicht total am verzweifeln.

Ich würde mich wirklich sehr über eine Hilfreiche Antwort freuen!

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?